Werksteinstellung löscht Daten nicht komplett, Wiederherstellung der Daten auch nach Reset möglich Werksteinstellung löscht Daten nicht komplett, Wiederherstellung der Daten auch nach Reset möglich
Manchmal löscht man Daten aus Versehen und möchte sie danach wiederhergestellt haben. Manchmal möchte man aber Daten löschen, an die keiner mehr ran kommen... Werksteinstellung löscht Daten nicht komplett, Wiederherstellung der Daten auch nach Reset möglich

Manchmal löscht man Daten aus Versehen und möchte sie danach wiederhergestellt haben. Manchmal möchte man aber Daten löschen, an die keiner mehr ran kommen soll. Bei Android gibt es die Reset-Funktion: “Zurücksetzen auf Werkseinstellungen”. Diese löscht aber Daten nicht komplett.

Vorneweg sei gesagt, das Thema ist wirklich alt. Schon im PC Sektor konnte man ohne Probleme augenscheinlich gelöschte Daten mit Spezialtools wiederherstellen. Einer Studie von Avast zufolge, ist das leider auch bei Android der Fall. Avast habe auf Ebay 20 gebrauchte Geräte gekauft und sie anschließend mit dem frei verfügbare FTK Imager bearbeitet. Sie konnten ohne Probleme über 40.000 Fotos, darunter 250 Nacktaufnahmen und vieles weitere finden.

Android macht bei einem Soft-Reset nur die Schnellformation, bei der das Inhaltsverzeichnis der Ordner gelöscht wird, Daten werden dabei keine gelöscht. Erst wenn man erneut ganz viele Daten auf die Geräte schreibt, werden diese überschrieben und damit wirklich gelöscht.

Dies konnte alles auf den Geräten gesichert werden.

avast-fotos

Lösung!

Am besten ist aber die Möglichkeit das Gerät komplett zu verschlüsseln. Dies könnt ihr unter Systemeinstellungen -> Sicherheit -> Telefon verschlüsseln tun. Dies dauert in der Regel bis zu 2 Stunden. Danach könnt ihr auf Nummer sicher gehen, da auch nach einem Reset keine Daten wiederhergestellt werden können.

via Smartdroid

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.