Messenger „Yo!“ hat ein gravierendes Sicherheitsproblem, zeigt eure Handynummer öffentlich Messenger „Yo!“ hat ein gravierendes Sicherheitsproblem, zeigt eure Handynummer öffentlich
Das halbe Netz spricht derzeit vom neuen Messenger „YO!“ vom dem ihr die Finger lassen solltet, da er zum einen nutzlos ist und zum... Messenger „Yo!“ hat ein gravierendes Sicherheitsproblem, zeigt eure Handynummer öffentlich

Das halbe Netz spricht derzeit vom neuen Messenger „YO!“ vom dem ihr die Finger lassen solltet, da er zum einen nutzlos ist und zum anderen mit einem Sicherheitsproblem zu kämpfen hat.

Hinter „JO“ steckt ein kleiner Messenger, der eigentlich den Namen gar nicht verdient hat und auch zu keiner wirklichen Kommunikation taugt. Das einzige was man in der App machen kann, ist ein „JO“ zu verschicken. Nicht nur sinnfrei, sondern auch dumm zu gleich. Denn der Messenger gilt als „geknackt“, Jason Dinh, Macher des Instagram Viewers Retro, meint, das man mit ein bisschen Ahnung ganz einfach Nummer der Kontakte öffentlich anzeigen lassen kann.

Das wird natürlich die Nutzer der App nicht wirklich fruen.
Yo_fu

Geil ist das deshalb, weil Investoren bereits eine Million US-Dollar in die App gebuttert haben und nichts gescheites daraus gemacht wurde, #Nicht. Ich rate euch von der App „Jo“ ab, schaut euch lieber unsere App v-i-t-t-i.de an, die hat garantiert kein Sicherheitsproblem. :)

Quelle: Caschy

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.