HTC One Mini 2 im Test – Was taugt das Alltagsgerät? HTC One Mini 2 im Test – Was taugt das Alltagsgerät?
Mit dem HTC One Mini 2 setzt HTC die Erfolgsserie fort und bringt ein kleinen Ableger des HTC One M8, welches ich hier ebenfalls... HTC One Mini 2 im Test – Was taugt das Alltagsgerät?

Mit dem HTC One Mini 2 setzt HTC die Erfolgsserie fort und bringt ein kleinen Ableger des HTC One M8, welches ich hier ebenfalls im Test hatte.

Mittlerweile bekommt alles und jeder einen kleinen Bruder, der ein klein wenig abgespeckt ist. Auch HTC bringt einen kleineren Ableger vom aktuellen Flaggschiff-Modell. Rein optisch sieht man auf den ersten Blick kein Unterschied zum größeren Bruder, nur bei den technischen Daten gibt es dann noch Unterschiede, die dann doch schon etwas größer sind.

Apropos Größe, es ist schon lustig was HTC als „Mini“ bezeichnet, man schaue sich nur einmal den Größenvergleich mit dem HTC One M7 und seinen 4,7 Zoll an. Lustich, wa? :)

Wichtige technische Daten

  • 4.5-Zoll großes Super LCD2-Display mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixeln
  • Corning Gorilla Glass 3
  • Qualcomm Snapdragon 400 (MSM8226) Quadcore-SoC mit 1,2 GHz
  • 1GB DDR3L RAM
  • 16GB internen Speicher, erweiterbar durch microSD bis zu 128 GB
  • 13 Megapixel-Cam mit LED-Blitz (4128 x 3096 Pixeln)
  • 5 Megapixel Front-Cam,
  • BoomSound Stereo-Lautsprecher
  • HSPA+, LTE Support,Wi-Fi 802.11 a/b/g/n, DLNA, Bluetooth 4.0A-GPS, GLONASS
  • Micro USB 2.0 port (MHL kompatibel)
  • Android 4.4 mit HTC Sense UI v6
  • 137,4 mm x 65 mm x 10,6 mm @ 137 Gramm
  • Nano-SIM
  • 2,110 mAh Akku
  • Farben: Gunmetal Gray, Glacial Silver, Amber Gold

Bild1: Links One M7 / Rechts One Mini 2 – Bild 2: Links One M7 / Rechts One Mini 2 – Bild 3:  Links One Mini 2 / Rechts One M7

Verarbeitung und Hardware

Schon beim Auspacken lachte mich der Alubody des One Mini 2 an und wollte sofort angefasst werden. Gerade weil die versammelte Konkurrenz immer noch auf Plastik setzt, ist es einfach was besonderes, einen Body aus Aluminium in den Händen zu halten. Vom Handling her, fühlt es sich sehr hochwertig an und liegt auch gut in der Hand. Die Ecken sind deutlich stärker abgerundet als zb beim HTC One M7 und auch minimal anders als beim HTC One M8.

Das schon angesprochene Aluminium Gehäuse wird nur auf der oberen Seite und bei den Einlässen (USB, MicroSD und SIM-Slot) sowie durch zwei Streifen auf der Rückseite unterbrochen. Diese müssen leider sein, da man den Empfang durch das dickere Material nicht gewährleisten kann. Zumindest wurde mir das so erzählt.

htc one mini 2 (13)

Das 4,5 Zoll Display ist groß genug, um Sachen darauf abzulesen, aber durch das abgerundete Gehäuse wirkt es so „klein“, das es in jede Hand passt. Doch ich muss ehrlich sagen, die Größe täuscht etwas, da es eigentlich genauso groß ist wie ein herkömmliches 4,7 Zoll Smartphone.

Mal ein paar Worte zum Display. Die Displayhelligkeit ist auch bei direkter Sonneneinstrahlung noch hell genug, um abgelesen werden zu können. Der Betrachtungswinkel ist gut und die Farben wirken sehr echt und lebendig. Bei der automatischen Regelung der Displayhelligkeit muss ich einen Minuspunkt geben, da sie manchmal macht was sie will, stellt man sie manuell ein, ist es perfekt.

Wie bei den größeren Modellen kommen auch beim HTC One Mini 2 die sogenannten BoomSound-Lautsprecher zum Einsatz, die einen recht lauten und leicht basslastigen Sound haben. Klar, Bass sollte man hier nicht erwartet, aber es hört sich deutlich besser als, als bei der Galaxy und Xperia-Reihe. Wie auch schon beim HTC One M8 setzt man nicht mehr auf einen Beats Equalizer, sondern auf einen eigenen, der sich nicht verstecken muss.

Die Akkulaufzeit ist durchschnittlich und kommt auf 1-2 Tage, wenn man normal im Netz surft, ein paar Minuten Telefoniert und viel über Whatsapp kommuniziert. Leider ist hier der Akku nicht auswechselbar – wegen dem Gehäuse. Dadurch das HTC 2 Jahre Gewährleistung auf den Akku gibt, würde ich dies aber eher als Pluspunkt sehen. Andere Hersteller lassen die Akkus austauschen und lehnen nach Ablauf der 6 Monaten jede Ansprüche ab.

htc one mini 2 (15)

Software

Auch bei diesem One.Modell setzt man auf die neue Sense 6.0 Oberfläche, wie sie auch beim größeren Bruder eingesetzt wird.Die Geschmäcker sind – gerade bei der Hersteller-eigenen Oberfläche – echt verschieden, jedoch empfinde ich die Sense Oberfläche am schönsten und ist logisch durchdacht. Symbole sind recht einfach gehalten und auch der Homescreen weiß zu gefallen. Nur den Blinkfeed muss man echt mögen, ich mag ihn nicht.

Bloatware, das sind die Programme die eh keiner braucht und nur Speicherplatz belegen, sind keine installiert. Danke HTC.

htc one mini 2 (16)

Prozessor & Benchmark

Beim HTC One Mini 2 handelt es sich um ein Mini-Modell, daher sollte man davon ausgehen, das man etwas weniger Leistung hat. Auf dem Papier wurde ein Snapdragon 400 verbaut, der von den Leistungsdaten her im Mittelfeld angeordnet ist und nicht so schnell sein dürfte. Doch man täuscht sich.

Für den Alltag reicht dieser Prozessor vollkommen aus, Apps starten schnell, beim Multitasking braucht das Mini 2 keine Gedenksekunde und es macht Spaß das Gerät zu benutzen. Ruckler konnte ich keine Feststellen.

Ich persönlich halte nichts von Benchmarks, für die „ganz genauen“ unter uns habe ich einen Antutu-Benchmark laufen lassen. Lasst euch aber von diesen Werten nicht blenden – ihr werdet sie im realen Leben eh nicht brauchen.

Kamera

Hier setzt man nicht mehr auf die Ultrapixel Technologie, sondern auf eine einfache 13 Megapixel Kamera, die ihren Job gut macht. Fotos sehen nicht nur gestochen scharf auf, auch bei recht dunklen Aufnahmen bekommt man so noch akzeptable Bilder hin.

Jedoch übersteuert die rote Farbe dann etwas auf Fotos, das Bildrauschen kommt etwas raus, so das die rote Blume in der Galerie etwas unrealistisch aussieht. Könnte man aber mit einem Software-Update in den Griff bekommen, von dem her halb so wild.

Insgesamt macht die 13 Megapixel Kamera gute Fotos, die sowohl auf dem Display, als auch auf dem PC gut aussehen. Qualitätsmäßig kommen diese nicht ganz an die Qualität des HTC One M8 ran, reicht aber für den Alltag.

htc one mini 2 (14)

Bildergalerie

Fazit

Das HTC One Mini 2 ist ein tolles Alltagsgerät für jeden, der etwas Leistung mit einer tollen Verarbeitung braucht. Sowohl die Lautsprecher als auch die Kamera wissen zu überzeugen. Gepaart mit einer guten Akkulaufzeit bekommt man hier ein gutes Gerät. Nur beim Preis von ca 400 Euro muss HTC ein bisschen Schrauben.
[amazon_link asins=’B01LRWRRCS‘ template=’ProductGrid‘ store=’vittide04-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’91f75c49-63bf-11e7-b82f-3b3c9bffc8c4′]

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.