Amazon Fire Phone offiziell vorgestellt Amazon Fire Phone offiziell vorgestellt
Amazon hat vor wenigen Minuten das Fire Phone offiziell vorgestellt. Gerüchte gab es zu einem möglichen Fire Phone echt genüge, nun hat das alles... Amazon Fire Phone offiziell vorgestellt

Amazon hat vor wenigen Minuten das Fire Phone offiziell vorgestellt.

Gerüchte gab es zu einem möglichen Fire Phone echt genüge, nun hat das alles ein Ende. Das neue Amazon Fire Phone passt sich nicht nur zum einen perfekt in die noch kleine, aber doch recht große Amazon Welt ein und bietet sogar ein paar tolle Komfort-Features.

In jeder Ecke der Frontseite des Telefon ist eine Kamera verbaut, die das Gesicht mit Hilfe eines Infrarot-Scanners des Nutzer trackt und die Bildinhalte entsprechend anpasst, das man eine Art 3D-Effekt angezeigt bekommt. Amazon bietet hier ein SDK für die “Dynamic Perspective” an, damit Entwickler dies entsprechend berücksichtigen können. Damit hatten die Gerüchte schon mal recht. Wie sich das im Alltag schlägt wird sich zeigen.

fire-phone-2

Eine tolle Funktion ist auch die Funktion Firefly, die Inhalte wie Musik, Kunst, Objekte, Produkte, Filme, Serien, Schrift, Nahrungsmittel und vieles mehr erkennt und Nutzer entsprechende Angebote von Amazon anzeigen kann. Hierzu nimmt man die Power der Amazon Cloud zur Hilfe.

Man sollte aber dazu sagen, das man hier zwar Android Apps installieren kann, die klassischen Apps aber nicht vorinstalliert sind. Noch nicht mal der Google Play Store ist vorinstalliert. Finde ich hart. Schauen wir uns doch mal die technischen Daten des Amazon Phone an:

Technische Daten des Amazon Fire Phone

  • 4,7 Zoll IPS-Bildschirm mit HD-Auflösung, 315 ppi
  • 13 Megapixel-Kamera mit optischem Bildstabilisator und f2.0-Linse
  • 2,1 Megapxiel-Frontkamera
  • Quad Core-Prozessor Snapdragon 800 mit 2,2 GHz je Kern
  • Grafikchip Adreno 330
  • 2 GByte Arbeitsspeicher
  • integrierte Stereo-Lautsprecher
  • 32 / 64 GByte interner Speicher (je nach Ausführung)
  • LTE-Funktionalität
  • Fire OS 3.5.0
  • 2400 mAh-Akku
  • Gewicht von 160 Gramm

Alles in allem ein schickes Gerät, das mit “Unlimited Free Cloud Storage“ für Bilder ein echten Vorteil gegenüber der Konkurrenz. Schade finde ich allerdings, das man hier die UI der Fire-Tablets zum Einsatz bringt und auf alle Google-Apps verzichtet.

Laut letzten Informationen wird das Amazon Fire Phone erstmal nur über den US-Netzbetreiber At&t mit Vertrag und einem Kaufpreis von 200 Dollar liegen, der Preis ohne Vertrag würde bei 649 USD liegen. Ein möglicher Start für Europa wurde nicht bekannt gegeben.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.