Achtung vor gefälschter Ebay-Sicherheitsmitteilung: Verifikation erforderlich! Achtung vor gefälschter Ebay-Sicherheitsmitteilung: Verifikation erforderlich!
Achtung, derzeit macht wieder eine gefakte Ebay-Mitteilung die Runde, die nicht von Ebay stammt. Es gibt wieder eine Rundmail, bei der versucht wird Ebay-Zugangsdaten... Achtung vor gefälschter Ebay-Sicherheitsmitteilung: Verifikation erforderlich!

Achtung, derzeit macht wieder eine gefakte Ebay-Mitteilung die Runde, die nicht von Ebay stammt.

Es gibt wieder eine Rundmail, bei der versucht wird Ebay-Zugangsdaten zu ergattern. Der Betreff der Mail lautet „Verifikation erforderlich!“, schon bei diesem Betreff sollten bei euch sämtliche Alarmglocken läuten. Man spricht in der Mail davon, das es in letzter Zeit gehäuft zu Missbräuchen gekommen ist und man diesmal die Nutzer auffordert sich zu Verifizieren. Doch das ist ist schlicht weg gelogen und ihr solltet aufpassen. Ebay spricht, wenn sie euch ne Mail schreiben, immer mit vollständigen Vor- und Nachnamen an. Tut dies eine Mail von Ebay nicht sofort löschen!

Hier der vollständige Test der Phishing-Mail, die die Runde macht:

Sehr geehrte Damen & Herren,

in letzter Zeit haben sich die Missbräuche von Benutzernamen auf eBay gehäuft. Aus diesem Grund ist es erforderlich, dass Sie sich verifizieren. Sollten Sie dieser Verifikation nicht nachgehen, können wir eine Sperrung von Ihrem Benutzernamen Ihrer Sicherheit zuliebe nicht ausschließen.

Warum ist diese Verifikation erforderlich?

Diese Verifikation dient zu Ihrer eigenen Sicherheit. Denn nur so können wir sicher gehen, dass Sie der rechtsmäßige Eigentümer von diesem Benutzernamen sind! So sind Missbräuche durch Dritte komplett ausgeschlossen.

Die Sicherheit von unseren Mitgliedern steht an erster Stufe! Wir bitten Sie daher um Verständnis.

ebay-sicherheitsmitteilung

Der schöne Button im unteren Bereich verlinkt auf die Seite http://www.ebay-sicherer.com/ die optisch der echten Ebay-Seite gleicht. Doch uffpasse ist angesagt. Man erkennt dies durch das fehlende “s” nach “http” und an den fehlenden AutoFill-Eintragungen von den Browsern. Man solle hier neben den persönlichen Daten noch Bankdaten sowie Kreditkarteninformationen eingeben, spätestens hier sollte alles Blinken, Rasseln und Tuuuten. Sowas würde Ebay nie tun. Geht man nämlich einen Schritt weiter wird die erfolgreiche Verifizierung bestätigt und man landet im originalen eBay Login.

Kleines Update: Der Versender dieser Mails ist Simon Nowak, Heinrich-Heine-Str. 4 93138 Lappersdorf. Quelle: Mail+Denic.de!

Ebay spricht jeden Nutzer immer mit vollen Namen an, ist dies nicht der Fall löscht die Mail gleich! Hoffe ich konnte euch damit warnen.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.