iOS 7.1.1: Untethered Jailbreak gelungen, wird bis zur Vorstellung von iOS 8 zurückgehalten iOS 7.1.1: Untethered Jailbreak gelungen, wird bis zur Vorstellung von iOS 8 zurückgehalten
Offenbar ist es dem ersten Hacker gelungen unter iOS 7.1.1 einen Untethered Jailbreak auszuführen. Es besteht doch noch Hoffnung, schon in der kommenden Zeit... iOS 7.1.1: Untethered Jailbreak gelungen, wird bis zur Vorstellung von iOS 8 zurückgehalten

Offenbar ist es dem ersten Hacker gelungen unter iOS 7.1.1 einen Untethered Jailbreak auszuführen.

Es besteht doch noch Hoffnung, schon in der kommenden Zeit einen Untethered Jailbreak für iOS 7.1.1 zu bekommen. Jedoch möchten die Entwickler @winocm und @i0nic ihre Freude noch nicht an die Öffentlichkeit bringen, da schon bald die Entwicklerkonferenz WWDC 2014 stattfindet, und dann könnte man diese Lücke schon wieder schließen – dann wäre die ganze Arbeit umsonst.

Als Beweis für die Existens des Untethered Jailbreak hat Steffan Esser als i0n1c ein Bild auf Twitter gepostet, in dem er ein iPhone 5C mit Cydia Store zeigt. Er sprach davon, das er es über einen Kernel-Bug geschafft habe und nicht so kompliziert war, wie bisher angenommen.

Wenn Apple noch nichts über die genaue Vorgehensweise gesteckt bekommen hat und der Fehler unter iOS 8 ebenfalls enthalten ist, werde man sich dazu äußern. Hoffen wir mal für Apple das schlechteste und für die Bastler unter uns das beste.

via Redmonpie

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.