Google Maps Version 8.1.0 bringt Terrain-Ansicht, massiv gesunkene Akkulaufzeit und Abstürze mit sich Google Maps Version 8.1.0 bringt Terrain-Ansicht, massiv gesunkene Akkulaufzeit und Abstürze mit sich
Google rollt derzeit die Google Maps Version 8.1.0 aus, doch ihr solltet es zum aktuellen Stand nicht manuell herunterladen und installieren. Haufenweise Nutzer beklagen... Google Maps Version 8.1.0 bringt Terrain-Ansicht, massiv gesunkene Akkulaufzeit und Abstürze mit sich

Google rollt derzeit die Google Maps Version 8.1.0 aus, doch ihr solltet es zum aktuellen Stand nicht manuell herunterladen und installieren.

Haufenweise Nutzer beklagen sich – nach der manuellen Installation – der aktuellsten Google Maps Version 8.1.0 über eine massiv verkürzte Akkulaufzeit und Abstürze innerhalb der Navigation und auch beim Starten der App. Besonders Autofahrer, die auf die Navigation angewiesen sind, können diese App nicht mehr „gescheit“ benutzen.

Eigentlich sollte das Update tolle Neuerungen bringen. So ist in Version 8.1.0 eine verbesserte Verwaltung der Offlinekarten und der Schritt-für-Schritt-Navigation eingebaut. Desweiteren bring das neue Update die Gelände und Terrain-Ansicht wieder auf die mobilen Geräte. Dies ist insbesondere für Radfahrer und Fussgänger interessant. So lassen sich auch überwundene Höhenmeter anzeigen. Bei der Routenberechnung mit den „Öffentlichen“ werden die Fussminuten nun besser kenntlich gemacht.

Auch wenn es eigentlich ein tolles Update ist, würde ich euch nicht empfehlen, es herunter zu laden. Wer trotzdem mit Abstürzen und eine massiv zurückgegangenen Akkulaufzeit leben mag, bekommt das Update als APK Download hier. Am besten wartet ihr, bis Google das Update nochmals verbessert und direkt auf die Geräte schiebt.

via Golem

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.