Chrome OS: Intel und Google blasen zum Angriff – Das erwartet uns Chrome OS: Intel und Google blasen zum Angriff – Das erwartet uns
Google hatte gestern Abend mit Intel zu einem kleinen Event eingeladen, bei dem man einige Neuerungen vorgestellt hat und einen Blick in die Zukunft... Chrome OS: Intel und Google blasen zum Angriff – Das erwartet uns

Google hatte gestern Abend mit Intel zu einem kleinen Event eingeladen, bei dem man einige Neuerungen vorgestellt hat und einen Blick in die Zukunft zeigt.

Google möchte Chrome OS etwas weiter nach vorne bringen und baut eigene Dienste aus. So sollen Filme, die von Google Play Movies geladen werden, unter Chrome OS schon in der kommen Zeit offline verfügbar sein. Sprich, auch ohne Internet kann man Filme ansehen. Auch Google Now ist mittlerweile offline verfügbar.

Intel möchte dieses Jahr ganz groß angreifen und möchte insgesamt 20 neue Geräte auf den Markt bringen. Hier sollen sich die Firmen Toshiba, Acer, Asus, Lenovo, Dell und Acer bereit erklärt haben, die i3-Prozessoren einzubauen. Neu vorgestellt wurde auch der Bay Trail M-Chipsatz, der extrem Stromsparend sein soll und eine Akkulaufzeit von bis zu 11 Stunden ermöglicht – ohne Lüfter.

Screen-Shot-2014-05-06-at-18.21.12-600x375

Ich muss ganz ehrlich sagen, Google prescht hier mit einem Tempo nach vorne das es kracht. Wenn ich nicht abunzu zocken würde, würde ich meinen Windows-Rechner auf Seite legen und nur noch auf meinem Chromebook mit Chrome OS hocken.

Was hindert euch daran, Chrome OS zu benutzen?

via Caschy

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.