Android 4.4.2 ist ja schon ein bisschen älter, bei Google wird intern schon Android 4.4.3 getestet. Ein nun aufgetauchter Changelog soll Neuerungen aufzeigen.  Wie...

Android 4.4.2 ist ja schon ein bisschen älter, bei Google wird intern schon Android 4.4.3 getestet. Ein nun aufgetauchter Changelog soll Neuerungen aufzeigen. 

Wie jedes Jahr wird Google auf der jährlich stattfindenden Entwicklerkonferenz I/O Neuerungen und Verbesserungen bekannt geben. Ob wir jetzt hier Android 4.4.3, Android 4.5 oder auch Android 5.0 vorgesetzt bekommen ist derzeit noch unklar. Klar dürften jetzt aber die Neuerungen sein, die in Android 4.4.3 eingebaut werden. Ein nun aufgetauchter Changelog als Textdatei im Android Open Source Project (AOSP)  gibt sie mehr oder weniger preis. Hier – auf knapp 5000 Zeilen – sollen die Änderungen versteckt sein, ich versuche mal das wichtigste zusammen zufassen.

Mögliche Änderungen in Android 4.4.3:

  • Hinter dem Decknamen „Molly“ entwickelt Google möglicherweise eine neue Set-Top-Box, die ähnlich wie der Chromecast über WLAN verfügt. In diesem Zusammenhang fallen die Namen Discretix und Widevine, beides Anbieter von DRM-Systemen.
  • Die Dialer-App kommt wie vorkurzem geleakt in einem neuen Design mit der blauen Action-Bar
  • Design der Kamera-App wurde etwas überarbeitet und angepasst
  • Video Untertitel können nun auf SD-Karte abgespeichert werden
  • Weitere Änderungen können noch unerkannt im Changelog schlummern, hier bekommt ihr den vollen Changelog

via Androidnext

HTC One Smartphone (4,7 Zoll (11,9 cm) Touch-Display, 32 GB Speicher, Android OS) silber

Price: EUR 219,00

3.7 von 5 Sternen (501 customer reviews)

15 used & new available from EUR 89,99

  • Patrick Albrecht

    9. Mai 2014 #2 Author

    Und schon ist die Datei wieder weg…
    Unglaublich, ich denk Google will einfach nicht dass wir wissen was sie geändert haben. #OpenSource

    Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.