OnePlus One: LTE in Deutschland nur bei Telekom, E-Plus und o2 – Vodafone muss weinen OnePlus One: LTE in Deutschland nur bei Telekom, E-Plus und o2 – Vodafone muss weinen
Das OnePlus One kann mit technischen Daten punkten, doch jetzt gibt es einen Dämpfer, der eigentlich gar nicht so schlecht ist. OnePlus gab bekannt,... OnePlus One: LTE in Deutschland nur bei Telekom, E-Plus und o2 – Vodafone muss weinen

Das OnePlus One kann mit technischen Daten punkten, doch jetzt gibt es einen Dämpfer, der eigentlich gar nicht so schlecht ist.

OnePlus gab bekannt, das man im neuen, bald erscheinenden „One“ auch LTE zum Einsatz kommen wird, allerdings nicht auf allen Frequenzen, die in Deutschland benutzt werden. So unterstützt das OnePlus One LTE in den Bereichen um 1.800 MHz und 2.600 MHz, jedoch nicht den Bereich 800 MHz. Vodafone nutzte LTE in den Bereichen um 800 Mhz und kann auf Grund fehlender Unterstützung vom Handy nicht unterstützt werden. Teilweise wird diese Frequenz auch von Telekom und E-Plus genutzt – im ländlichen Raum. Telekom und E-Plus funken überwiegend im Bereich 1.800 MHz und können daher die volle Leistung fahren. o2 nutzt die Frequenz um 2600 Mhz für das neue LTE und ist damit auch „dabei“.

Vereinfacht kann man Sagen: Nutzer mit einem Telekom oder o2 Vertrag haben keine Probleme LTE zu empfangen, Vodafone-Kunden müssen sich mit H+ zufrieden geben.

In wenigen Tagen, genauer gesagt am 23.April, soll es offiziell vorgestellt werden und für einen Preis von 350 Euro in den Handel kommen. Bislang ist das Modem das einzige Problemchen beim neuen OnePlus One, aber wird es wirklich so Probleme machen? Würdet ihr es euch immer noch kaufen? Eure Meinung ist gefragt!

Quelle: Areamobile via Tablethype

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.