ZTE Nubia X6 vorgestellt – Phablet mit 128 GB Speicher ZTE Nubia X6 vorgestellt – Phablet mit 128 GB Speicher
Der Tech-Spec Wahn geht weiter: ZTE stellt mit dem Nubia X6 ein neues Phablet vor das in drei verschiedenen Varianten kommt – ähnlich wie... ZTE Nubia X6 vorgestellt – Phablet mit 128 GB Speicher

Der Tech-Spec Wahn geht weiter: ZTE stellt mit dem Nubia X6 ein neues Phablet vor das in drei verschiedenen Varianten kommt – ähnlich wie das Apple bereits seit Jahren macht. Es gibt dabei Varianten zwischen 32 und 128GB internen Speicher und 2-3GB Arbeitsspeicher. Also Display kommt ein 6,4 Zoll Display mit einer FullHD Auflösung zum Einsatz.

ZTE gehört in unseren Gebieten zu den eher bekannteren Neueinsteiger aus Asian. Die Chinesen bieten seit 2012 ihre Smartphones in Deutschland zum Verkauf an. Das neue Flaggschiff wird aber vorerst nur in China erhältlich sein. Das Gerät kommt mit drei verschiedenen Varianten auf den Markt: (interner Speicher/RAM) 32/2, 64/2 und 128/3. Doch auch neben diesen beiden Komponenten unterscheiden sich die drei Modelle: Während die beiden kleineren Modelle auf einen Quadcore MSM8974AB(Snapdragon 801) Prozessor basieren, gibt es im Spitzenmodell einen Quadcore MSM8974AC(Snapdragon 801) Prozessor. Der Erstere taktet mit 2,3 GHz während der Letztere mit 2,5 GHz Takt punkten kann.

nubia_x6_09

Als ganz grosses Highlight stellt ZTE die beiden Kameras in den Vordergrund: Leider folgen beide dem Pixelwahn und bieten je 13 Megapixel an, sowohl Front- als auch die Hauptkamera. Die 13MPixel der Frontkamera stellen dabei einen neuen Rekord auf – bei der Pixelanzahl. Die Hauptkamera hat eine 5-teiliger Linse, den optischen Bildstabilisator OIS und eine Blende f/2.0. Die zweite Kamera bietet hingegen nur eine f/2.2 Blende an.

Bis hierher tönen die Angaben allesamt recht gut; was meist bei Asien-Handys der Fall ist. Interessant wird es dann bei Akku und der Konnektivität. Hier packt ZTE glücklicherweise sowohl LTE als auch NFC mit ein. Auch ein 4250mAh starker Akku ist mit von der Partie. Kosten tut das gute Stück je nach Version 3000 (umgerechnet rund 350 Euro), 3500 (~ 410 €) oder 4000 Yen (~ 467 €). Einziger Wermutstropfen bildet das veraltete Android 4.3 Jelly Bean.

Her noch die restlichen Spezifikationen:

  • Betriebssystem: Android 4.3 Jelly Bean
  • Prozessor: Qualcomm | MSM8974AB, Quadcore, 2,3 GHz | MSM8974AC, Quadcore, 2,5 GHz
  • Speicher: 2 GByte RAM | Systemspeicher je nach Modell 32 GB, 64 GB, 128 GB, kein Speicherkartenslot
  • Display: 6,4 Zoll, FHD, 1920 x 1080 Pixel, 342 ppi
  • Mobilfunk: alle 3G- und 4G-Netze
  • Kameras: Hauptkamera 13 MP, optischer Bildstabilisator, Blende f/2.0, Autofokus | Frontkamera 13 MP | zahlreiche Fotofunktionen wie Spezialeffektfilter, Mehrfachbelichtung, Echtzeiteffekte
  • Sound: Dolby DTS
  • Akku: 4250 mAh
  • Abmessungen: 179,5 x 89 x 7,9 mm
  • Gewicht: 215 g
  • Weitere Merkmale: NFC, GPS, WLAN 802.11 b/g/n/ac, Bluetooth 4.0, elektronischer Kompass,, FM-Radio, Infrarot, NeoLink, SlimPort, HDMI, Bluetooth 4.0

Quelle: notebookcheck.com

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.