Microsoft Office für iPad könnte am 27. März vorgestellt werden Microsoft Office für iPad könnte am 27. März vorgestellt werden
Laut einem Bericht von Reuters und The Verge zufolge, soll Microsoft das erfolgreichste Produkt nach Windows auch auf die iPads bringen. Wenn man eine... Microsoft Office für iPad könnte am 27. März vorgestellt werden

Laut einem Bericht von Reuters und The Verge zufolge, soll Microsoft das erfolgreichste Produkt nach Windows auch auf die iPads bringen.

Wenn man eine Bürosoftware sucht, kommt man am Microsoft Office nicht vorbei, doch diese ist noch nicht mit den iPads kompatibel, die sich jetzt mittlerweile über 200 Millionen mal verkauft haben. Angeblich arbeitet MS schon länger an dem profitabelsten Office-Produkt und möchte es nun in diesem Monat an den Mann bringen, ein genauer Datum wurde auch genannt – der 27.März 2014.

Aufgrund von immer rückläufigeren PC-Verkaufszahlen liegt es auf der Hand, greifen die Nutzer immer häufiger zu den iPad, warum sollte man hier auf Office verzichten. Gewinne in Millionenhöhe wird es geben.  Jedoch könnte man hier Windows ordentlich Steine in den Weg legen, da man hier sein Monopol aufgibt, den wer benutzt schon zum Schreiben von Texten oder Tabellen eine andere Software? Wer Office in Benutzung hatte, hat in den meisten Fällen auch Windows installiert. Eine Hand wäscht also die andere.

Erste Einladungen an die Pressevertreter sind schon rausgegangen. Ich bin gespannt ob es ein Schritt in die richtige Richtung ist, oder ob man sich selbst dafür in den Hintern beißt.

Microsoft Office Home and Student 2013 - 1PC (Product Key) [Download]

Price: ---

(0 customer reviews)

0 used & new available from

via Giga

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.