„iOS in the Car“ könnte bereits nächste Woche auf dem Genfer Automobilsalon vorgestellt werden „iOS in the Car“ könnte bereits nächste Woche auf dem Genfer Automobilsalon vorgestellt werden
Nächste Woche findet der Genfer Auto-Salon statt, und die Hauptrolle könnte hier Apple spielen? Jap richtig gehört – iOS kommt ins Auto. Zur nächsten... „iOS in the Car“ könnte bereits nächste Woche auf dem Genfer Automobilsalon vorgestellt werden

Nächste Woche findet der Genfer Auto-Salon statt, und die Hauptrolle könnte hier Apple spielen? Jap richtig gehört – iOS kommt ins Auto.

Zur nächsten Woche hin wollen Ferrari, Volvo und Mercedes-Benz „iOS in the Car“ präsentieren. Damit wäre Apple der erste, der gleich mehrere Autohersteller für sich überzeugen könnte und die eigene Software einbindet. Zur Navigation würde dann Apple’sche Maps zum Einsatz kommen, die aber im Vergleich zu Google echt miserabel ist. Desweiteren würde man dann Siri bei Fragen kontaktieren und Itunes zum Musik abspielen nutzen.

Es wird mit großen Medialen Interesse nach Genf geschaut, denn das wäre die erste Hardware (auf der iOS läuft) wo nicht ein Apfel drauf abgebildet ist. Bislang kommentierten weder die Hersteller noch Apple die Meldungen, das wir schon bald was sehen werden.

Doch auch Google mit u.a Audi im Rücken darf man nicht vergessen, gerade Google Now in einem Audi würde mich sehr überzeugen. Noch zahle ich zwar mein Renault ab, aber wer weiß, vielleicht gibts ja das nächste Auto mit einem Androiden als Bordcomputer Es bleibt also spannend.

Quelle: Der Standard.at

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.