Facebook kauft Oculus VR für 2 Milliarden und damit auch die Virtual Reality-Brille Oculus Rift Facebook kauft Oculus VR für 2 Milliarden und damit auch die Virtual Reality-Brille Oculus Rift
Mark Zuckerberg, der Mann hinter Facebook, hat sich das ehemalige Kickstarter-Projekt Oculus VR geschnappt – für 2 Milliarden Euro. Es ist schon wahnsinnig für... Facebook kauft Oculus VR für 2 Milliarden und damit auch die Virtual Reality-Brille Oculus Rift

Mark Zuckerberg, der Mann hinter Facebook, hat sich das ehemalige Kickstarter-Projekt Oculus VR geschnappt – für 2 Milliarden Euro.

Es ist schon wahnsinnig für was der feine Herr Zuckerberg so alles Geldausgibt. Gestern war es noch ein Messenger, den jeder nutzt und nun schnappt man sich die Firma, die hinter der Virtual Reality-Brille Oculus Rift steckt. Er möchte so die Welt offen und miteinander verbinden. Doch eigentlich wurde die Brille für jemand völlig anderes entwickelt – für Gamer!

Zwar hat Oculus VR noch keine fertige Brille auf dem Markt, jedoch weiß die halber Gamer-Gemeinschaft über die Virtual Reality-Brille Oculus Rift bestens Bescheid und hofft auf eine balidige Fertigstellung. Besonders das analysieren der Umgebung für Spiele könnte Zuckerberg sehr gefallen haben. Vielleicht möchte man sich auch so gegen das Project Glass oder auch Project Tango direkt durchsetzen.

Auch nach dem Kauf bleibt Oculus eine eigenständige Firma und auch die Entwicklung bleibt in den Händen von der Firma. Nur der Chef bzw Geldgeber ist nun ein anderer.

via Giga

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.