Chromecast: Wlan Kanäle 12 und 13 werden per Update nachgerüstet Chromecast: Wlan Kanäle 12 und 13 werden per Update nachgerüstet
Während ein Deutschland-Start des Chromecast offenbar kurz bevor steht, bekamen alle Sticks ein Software-Update, welches wichtige WLan Kanäle nachrüstet. Unter dem Chromecast versteht sich... Chromecast: Wlan Kanäle 12 und 13 werden per Update nachgerüstet

Während ein Deutschland-Start des Chromecast offenbar kurz bevor steht, bekamen alle Sticks ein Software-Update, welches wichtige WLan Kanäle nachrüstet.

Unter dem Chromecast versteht sich ein HDMI-Dongle, der den Bildschirminhalt des Browser, Smartphone oder Tablet kabellos auf den Fernseher bringt. Da es den Chromecast bislang nur über Importdienstleister nach Deutschland schaffen, konnte die breite Masse noch nichts mit der der Kiste anfangen. Doch nun steht ein Europastart offenbar kurz bevor und bekommt hierzu ein schickes Update, das nun neue Kanäle herbei bringt. Allen Anschein nach kann die Hardware es schon lange, nur die Software bremste die Kiste etwas aus.

Bislang konnte man die Wlan-Kanäle 12 und 13 noch nicht nutzen, doch offenbar geht das nun auch mit aus dem Ausland importierten Modelle. Das ganze hat den Vorteil, das auf freie Kanäle ausweichen kann und man schneller Daten übertragen kann. Besonders in Gegenden wo viele Router und Netzwerke rumfunken, kann man durch Kanal 13 ordentlich Speed rausholen.

Schade nur, das man bislang nur 2,4 GHz Wifi benutzen kann. Vielleicht könnte sich das mit einer möglichen DE-Version ändern. Warten wir doch mal den offiziellen Marktstart ab.

via Mobiflip, CaschysBlog (Stadt-Bremerhaven)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.