Toshiba Chromebook offiziell auf der CES 2014 vorgestellt Toshiba Chromebook offiziell auf der CES 2014 vorgestellt
Was noch vor wenigen Wochen ein Gerücht war, wurde heute auf der CES 2014 offiziell vorgestellt. Vor wenigen Minuten hat Toshiba das erste eigene... Toshiba Chromebook offiziell auf der CES 2014 vorgestellt

Was noch vor wenigen Wochen ein Gerücht war, wurde heute auf der CES 2014 offiziell vorgestellt.

Vor wenigen Minuten hat Toshiba das erste eigene Chromebook vorgestellt, welches ein 13,3 Zoll Display besitzt. Dieses löst mit 1366 x 768 Pixeln auf und mal unter uns gesagt, das reicht völlig. Für ordentlich Dampf unter dem Hintern kommt hier ein Intel Celeron ULT (Haswell-Architektur, Ultra Low Thermal Design Power) mit 1,4 Ghz und 2 GB Ram zum Einsatz. Dieser wird von einer 16 GB SSD und 100 GB Google Drive Speicher gepuffert. Das Betriebssystem verlangt nur wenige hundert MB, das ist auch schon bei den anderen Chromebooks so, also alles schon bekannt.

toshiba chromebook

Dazu bringt Toshiba noch zwei USB 3.0 Anschluss, einen SD-Kartenleser, WiFi nach 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.0 und eine HD-Kamera in das 1,5 Kilo Schwere Gerät ein. Der Akku soll laut Toshiba 9 Stunden durchhalten. Wie sich das Gehäuse gegen das neue Acer C720 schlägt, lassen wir mal so dahin gestellt, für einen Preis von 279 Euro sollte es dann noch hochwertig sein. Wann es genau verfügbar sein wird, wird Toshiba schon bald bekannt geben.

Wenn ihr auf dem neusten Stand bleiben wollt, dann empfehle ich euch v-i-t-t-i.de auf Facebook zu liken, Google+ einzukreisen, auf Twitter zu folgen oder meine App für Android und iOS herunter zuladen.

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.