Samsung Galaxy Note 3 Neo 3G und LTE+ offiziell vorgestellt Samsung Galaxy Note 3 Neo 3G und LTE+ offiziell vorgestellt
Über Samsung Polen wurde heute in den Morgenstunden das Samsung Galaxy Note 3 Neo und das Note 3 Neo LTE+ vorgestellt, doch wirkliche Highlights... Samsung Galaxy Note 3 Neo 3G und LTE+ offiziell vorgestellt

Über Samsung Polen wurde heute in den Morgenstunden das Samsung Galaxy Note 3 Neo und das Note 3 Neo LTE+ vorgestellt, doch wirkliche Highlights sind es nicht.

Schon lange ist es her, als Samsung das letzte Modell vorgestellt hat, doch heute gibts gleich 2 neue Modelle, wobei man hier die LTE+-Version gesondert verlaufen möchte, welche aber letztlich nur abgespeckte Versionen sind, welche spürbar günstiger sein sollen. Das Samsung Galaxy Note 3 Neo kommt mit einem 5,5 Zoll großen AMOLED-Display mit 720p-Auflösung, welches auch mit einem Stylus bedient werden kann. Der Arbeitsspeicher ist bei beiden Modellen 2 GB große und 16 GB fasst der interne Speicher.

Beim Prozessor gibts dann Unterschiede: So kommt bei der LTE+-Version (bis zu 150 Mbps) ein noch unbekannter Hexa-Core-Prozessor, der zwei A15 Kerne mit 1,7 GHz und vier A7 Kerne mit 1,3 GHz zusammenfasst. Die 3G-Variante hat diesen nicht, sondern muss sich mit einem noch unbekannten bzw nicht näher bezeichneten Quad-Core-SoC mit 1,6 GHz begnügen. Auf der Rückseite sind dann jeweils eine 8 Megapixel Kamera auf der Rückseite und eine 2 Megapixel auf der Vorderseite installiert. Der Akku fasst 3.100 mAh, Android 4.3 Jelly Bean wird hierüber die hauseigene TouchWiz-Oberfläche bedeckt.

Alles in einem finde ich das eher Banane, es könnte gut werden, wenn der Preis so um die 250-300 Euro (LTE+ 450-500 Euro) liegt, mehr würde ich dafür nicht ausgeben. Sorry. Darüber können auch die Farben Schwarz, Weiß und Grün (!) nicht hinweg trösten. Schwacher Versuch hier von Samsung die Kunden „zu melken“.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.