Samsung Galaxy Camera 2 vorgestellt – Keine Neuerungen im Bereich des Sensors Samsung Galaxy Camera 2 vorgestellt – Keine Neuerungen im Bereich des Sensors
Gestern Abend hatte Samsung überaschend die die Galaxy Camera 2 vorgestellt, auch hier liegt der Fokus wieder bei Kamera, läuft aber mit Android. Zur... Samsung Galaxy Camera 2 vorgestellt – Keine Neuerungen im Bereich des Sensors

Gestern Abend hatte Samsung überaschend die die Galaxy Camera 2 vorgestellt, auch hier liegt der Fokus wieder bei Kamera, läuft aber mit Android.

Zur Austattung gehört hier ein 16,3 Megapixel 1/2.3″ BSI CMOS-Sensor (F2.8, 23 mm), der leider auch schon im Vorgänger zum Einsatz kommt – das Schlechte vorneweg. Angetrieben wird das ganze von einem 1,6-GHz-QuadCore-Prozessor nebst 2 GB Arbeitsspeicher. Weiterhin setzt man auf eine optische Bildstabilisation, eine maximale Lichtempfindlichkeit von ISO 3200 und auf Full-HD Auflösung. Die Linse besitzt 21x optischer Zoom, 23 mm Weitwinkel, F2.8(W) ~ 5.9(T).

Samsung-Galaxy-Camera-2_min

Der 8 GB intern verbaute Speicher lässt sich zwar mittels Speicherkarte (bis 64 GB) oder 50 GB kostenlosen Dropbox Speicher erwweitern, ohne sind aber nur 3 GB wirklich nutzbar. Auch beim Display hat sich nicht wirklich viel getan hier setzt man auf ein HD Super Clear Touch LCD mit 4,8 Zoll, nur beim Akku gibts jetzt ein bisschen mehr Saft – 2000 mAh fasst er nun.

Galaxy-Camera-2-display_min
Die zweite Generation der Samsung Galaxy Camera 2 wird mit Android 4.3 und hauseigener TouchWiz-Oberfläche ausgeliefert, ein Termin für Deutschland steht aber noch nicht fest. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 499 Euro.

Galaxy-Camera-2-front_min

Quelle Samsung Press

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.