Droplr zieht Paywall hoch, Droplr Lite & Droplr Pro mit Aktion zu Beginn Droplr zieht Paywall hoch, Droplr Lite & Droplr Pro mit Aktion zu Beginn
Droplr zieht die Paywall hoch und vergrault massenhaft Nutzer, Droplr Lite gibts für 3,49 Dollar und Pro für 6,99 (Aktionsangebot). Bäm, vorbei ist die... Droplr zieht Paywall hoch, Droplr Lite & Droplr Pro mit Aktion zu Beginn

Droplr zieht die Paywall hoch und vergrault massenhaft Nutzer, Droplr Lite gibts für 3,49 Dollar und Pro für 6,99 (Aktionsangebot).

Bäm, vorbei ist die kostenlose Nutzung von Droplr, jetzt kommt die Bezahlschranke. Ich denke die Funktion von Droplr muss ich nicht groß erklären. Dateien hochladen, schnell teilen, fertig. Eigentlich ein gern genutzer Dienst von vielen, auch ich habe ihn hin und wieder genutzt, eben weil der kostenlos und recht nett war. Doch nun werde ich mich davon verabschieden.

Droplr hat es heute Nacht in den Mails schon verkündet, die kostenlose Nutzung wird ersatzlos gestrichen, übrig bleibt nur eine kostenpflichtige Variante die anfangs durch ein Aktionsangebot verbilligt wird.

So wird nun eine Droplr Lite Variante für 4,99 Dollar angeboten, die anfangs nur 3,49 Dollar kostet. Hierzu muss man in den nächsten 7 Tagen umstellen. In der Droplr Pro Variante bekommt man für 9,99 Dollar (anfänglich für Bestandskunden 6,99 Dollar) neben unbegrenzten Speicherplatz auch eine vielzahl neue Funktionen, die direkt bei Droplr eingesehen werden können. Auch ein Referral-Programm ist geschalten worden. Hier bekommen der Werbende und Geworbene 10% lebenslang. Wer also 10 Kunden wirbt, bekommt den Dienst kostenlos. Soweit die Theorie.

Ich sehe mich von den neuen Paket bzw den Preise etwas überrumpelt und werde den Dienst nicht mehr nutzen, dafür darf jetzt Dropbox und Google Drive etwas mehr leiden. But, this are Just my 2 Cents.

Werdet ihr Droplr weiterhin nutzen?

via Appdated

  • Daniel Wagner

    9. Januar 2014 #1 Author

    Ja, ich werde es weiterhin nutzen. Habe bisher keine Alternative gefunden, die so gut ist. Da ich droplr jeden Tag nutze, habe ich auch schon dafür gezahlt und es auch als sinnvoll befunden :-).

    Antworten

    • DennisVitt

      10. Januar 2014 #2 Author

      Klar ist Droplr ziemlich einfach, doch da jetzt meine KK-Daten zu hinterlegen und bla finde ich nicht so pralle. Jedem das seine;)

      Antworten

  • Fabian Wilzbach

    9. Januar 2014 #3 Author

    Werde es auch nicht weiter nutzen.
    Fand es echt super um mal schnell einen Screenshot zu machen. Dateien haben ich darüber eigentlich fast nie geteilt.
    Ich nehm‘ jetzt ein Tool welches mir meine Screenshots auf den FTP Server hoch lädt…

    Antworten

    • DennisVitt

      10. Januar 2014 #4 Author

      Warum nicht GDrive? Geht doch einfacher und haste gleich auf allen Geräte?

      Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.