Deutsche Telekom: Echte Flatrate werden fünf bis 10 Euro mehr kosten – Volumentarife vielleicht günstiger Deutsche Telekom: Echte Flatrate werden fünf bis 10 Euro mehr kosten – Volumentarife vielleicht günstiger
Die Telekom und ihre Drosselungspläne, das vielleicht spannendste Thema im DSL-Bereich des Jahres, nun hat sich der Konzern zu den Preisen geäußert. Heute hat... Deutsche Telekom: Echte Flatrate werden fünf bis 10 Euro mehr kosten – Volumentarife vielleicht günstiger

Die Telekom und ihre Drosselungspläne, das vielleicht spannendste Thema im DSL-Bereich des Jahres, nun hat sich der Konzern zu den Preisen geäußert.

Heute hat sich Deutschland-Chef der Telekom, Niek Jan van Damme, zwar nicht so wirklich zu den Drosselungspläne geäußert, sonder vielmehr zu den Preisen, welche die „Unbegrenzte Flatrates“ kosten sollen. Für einen Aufschlag von „vielleicht fünf oder zehn Euro“ sollen nun die Tarife kosten, die unbegrenzten Volumen haben. Es könne aber durchaus sein, das „Volumenpakete auch günstiger als die jetzigen Flatrate-Angebote“ sein sollen. So plant man also keine Abschaffung der bisherigen Tarifen, sondern viel mehr eine Umstrukturierung.

Sieht man sich die derzeitige Tarifstruktur im DSL-Bereich der Telekom an, erkennt man, das sie zwar zu den teuersten Anbietern auf den Markt gehören, aber auch vieles inklusiv haben, für Wenignutzer empfehle ich Volumentarife.

Laut der Telekom erreichen zwar aktuell „nur 3% der Kunden die ursprünglich avisierte Grenze von 75 Gigabyte“, wobei hier der Fokus auf -aktuell- gelegt werden sollte. Der Markt wächst unaufhörlich und in gut einem Jahr werden wir sicherlich bei einem 3-4 Personen Haushalt bei 400-500 GB in Monat liegen.

Ich habe selbst einen Verbrauch am Handy von 15 GB, + 65 GB am Windows 8 Rechner, das Chromebook mal außen vorgelassen, pro Monat. Dann kommt hier noch meine Mutter und mein Bruder mit ihren Geräten dazu, ihr seht selbst, das diese Milchmädchen-Rechnung mit 75 GB nicht ganz aufgeht. Und so „dick“ bin ich nicht, das ich mich in die 3%-Schublade schieben lasse.

Würdet ihr 5 – 10 Euro mehr bezahlen, damit ihr einen unlimitierten DSL-Anschluss bekommt?

Quelle: Telekom (RP Online) via Caschy

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.