Android 4.4: Entweder Chrome-Browser oder Eigenentwicklung – kein AOSP-Browser mehr Android 4.4: Entweder Chrome-Browser oder Eigenentwicklung – kein AOSP-Browser mehr
Android 4.4 KitKat setzt ja so manche Zeichen, nun wird auch der AOSP-Browser verschwinden. Nun kommt Chrome oder eine Eigenentwicklung zum Einsatz. Schon in... Android 4.4: Entweder Chrome-Browser oder Eigenentwicklung – kein AOSP-Browser mehr

Android 4.4 KitKat setzt ja so manche Zeichen, nun wird auch der AOSP-Browser verschwinden. Nun kommt Chrome oder eine Eigenentwicklung zum Einsatz.

Schon in der letzten Zeit hat Google die Hersteller quasi dazu gezwungen, die Geräte mit Google Apps auszuliefern. Nun verschwindet sogar der AOSP-Browser aus dem Paket. Ihr kennt ihn als „Browser“ und der blauen Weltkugel, welcher von fast jedem Hersteller eingesetzt worden ist. Doch Android 4.4 Kitkat soll damit Schluss sein, entweder Chrome oder was eigenes programmieren.

Schon ziemlich hart was Google hier versucht durchzusetzen, doch es bringt Erfolg. Den den Google Chrome gibt es nicht alleine, sondern nur im Paket mit den Google Apps. Dieser setzt auf die Chromes Open Source-Variante und nennt sich kurz Chromium und beinhaltet eine WebView-Komponente. So möchte man offenbar Android besser kontrollieren und updaten können.

Ich denke das HTC, Samsung und Sony hier die wenigsten Probleme machen. Nur Hersteller wie Amazon werden sich dagegen sträuben und es eventuell nicht lizenzensieren.

Wie stehts mir euch? Mit welchem Browser seit ihr unterwegs?

via Androidnext

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.