PlayStation 4 wurde es in Box zu heiß, kein grundsätzliches Hitzeproblem PlayStation 4 wurde es in Box zu heiß, kein grundsätzliches Hitzeproblem
Die Playstation 4 kommt bald zu uns und ich stelle mir eine Frage: Hat auch diese ein Hitzeproblem oder ist das Kühlsystem bei der... PlayStation 4 wurde es in Box zu heiß, kein grundsätzliches Hitzeproblem

Die Playstation 4 kommt bald zu uns und ich stelle mir eine Frage: Hat auch diese ein Hitzeproblem oder ist das Kühlsystem bei der neuen Generation besser?

Beim zocken von grafisch sehr anspruchsvollen Spielen kann es passieren, das die Kühler der Grafikkarte und des Prozessors anspringen, dagegen sagt ja auch keiner was. Doch was ist wenn sich die Konsole in Form von Framerate-Einbrüchen meldet und deutlich signalisiert „Mir ist heiß“? Genau das hat die PlayStation 4 bei einer Live-Präsentation getan, als das Spiel „Knack“ gezockt worden ist. Zeitgleich wurde die Überhitzung anhand eines roten Leuchtstreifens signalisiert, welcher nicht vorhanden sein soll.

Im Video sehen wir die beiden Jungs von Gamekyo vor dem Schirm sitzen, bis einer meint die Konsole (welche in einer Box stecke) sei recht warm. Der zweite bestätigt die Hitze ebenfalls. Jedoch muss man dazu sagen, das die PlayStation 4 kein grundsätzliches Hitzeproblem hat, sondern die Box – in welcher sich die Konsole zum Spielen aufhielt – kein Belüftungsmöglichkeiten bot und dadurch nicht korrekt lüften konnte.

Laut dem Update des Artikel sei die Konsole ok, das Kühlungssystem habe angesprochen und die Konsole kurzerhand herunter getaktet. Bei einem Regal oder auf dem Tisch solle so etwas nicht auftreten. Die PlayStation 4 wird zu Weihnachten in den Läden stehen und auch ich werde sie mir mit Sicherheit mal ansehen.

Frage an euch: Wer hat sie vorbestellt und wo wird sie bei euch stehen?

Quelle: gameranx // Danke Max für den Tipp!

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.