OS X 10.9 Mavericks ist fertig, erscheint zeitgleich mit Windows 8.1 OS X 10.9 Mavericks ist fertig, erscheint zeitgleich mit Windows 8.1
Apple hat im Rahmes des „AppleSeed“-Programms die neue Golden-Master-Version des nächsten Mac-Betriebssystems fertig gestellt und veröffentlicht. OS X 10.9 Mavericks heisst es also, das... OS X 10.9 Mavericks ist fertig, erscheint zeitgleich mit Windows 8.1

Apple hat im Rahmes des „AppleSeed“-Programms die neue Golden-Master-Version des nächsten Mac-Betriebssystems fertig gestellt und veröffentlicht.

OS X 10.9 Mavericks heisst es also, das neue Betriebssystem aus dem Hause Apple, welches an vielen Stellen nachgebessert wurde und mit teilweise tolle neuen Features aufwarten kann. So kann man mit der neuen Version mehrere Monitore anschließen, sowie die neuen AirPlay und Energieeinstellungen betrachten. Neu ist auch die Integration von Apple Maps sowie die Passwortverwaltung KeyChain und Safari 7.

Verbessert wurde unter anderen der Finder, welcher nun auch mit einer Tab-Unterstützung kommt. Außerdem können Dokumente zur besseren Suche mit Tags versehen werden. Wer nun eine Route am Mac sucht kann sie direkt auf dem iPhone weiter bearbeiten und navigieren lassen. Apple bietet mit der neuen Version nun von Haus aus an, wo Windows noch keine Unterstützung für hat: Cloud-Syncronisation für Passwörter. Nice. Dazu kommen noch viele weitere Detail-Verbesserungen und Optimierungen unter der Haube.

Preislich ist es schon wie der Vorgänger recht günstig. Nur 18 Euro wird dann kosten, wenn es Ende Oktober in den Handel wird. Apple wird es sich nicht nehmen lassen einen anderen Termin zu fahren, deswegen wird es zeitlich mit Windows 8.1 erscheinen. Update-fähig werden aber nur Macs (mit Intel CPU und 64 Bit) mit installiertem OS X 10.6.7 Snow Leopard oder höher sein und sie müssen mindestens 8 GByte freien Festplattenspeicher besitzen.

Quelle: heise

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.