iPhone 5S: „Blue Screen of Death“ Bug gibts auch bei Apple iPhone 5S: „Blue Screen of Death“ Bug gibts auch bei Apple
Den Bluescreen kennen wir alle von Windows – doch es gibt ihn auch bei Apple, wie es ein Video eindrucksvoll beweist. Eines der bekanntesten... iPhone 5S: „Blue Screen of Death“ Bug gibts auch bei Apple

Den Bluescreen kennen wir alle von Windows – doch es gibt ihn auch bei Apple, wie es ein Video eindrucksvoll beweist.

Eines der bekanntesten Features von Microsoft haben sich die Jungs von Apple auch eingebaut. Doch eigentlich unbeabsichtigt. Obwohl? Den Blue Screen kann man ganz einfach auf einem iPhone 5S reproduzieren, die älteren Smartphone und auch das iPhone 5C haben diesen Bug nicht. Sofern ihr ein iPhone 5S habt, könnt ihr den Fehler so reproduzieren:

iWork App Pages, Numbers oder Keynote starten -> Dokument öffnen -> Text markieren -> via Multitasking in eine andere App switchen -> geht nun zur Pages App oder welche ihr auch immer geöffnet habt und BÄÄÄM.

Auf der einen Seite gibt es einfache Reboots und auf der anderen Seite soll es Reboots geben, bei dem ihr nach dem Blue Screen Of Death (BSOD) das iPhone nicht mehr mittels Fingerabdrucksensor entsperren könnt. Hier müsst ihr dann den Sperrcode verwenden, um das iPhone wieder zu benutzen. Von Apple gibt es bislang noch keine Stellungsnahmen, aber es sicherlich bald mal ein Update kommen.

Quelle: TheVerge via MobileGeeks

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.