Google+-Event: Diese Neuerungen wurde heute vorgestellt – Hangout und Foto Google+-Event: Diese Neuerungen wurde heute vorgestellt – Hangout und Foto
Google hatte heute zu einem Google+ Event geladen, bei das Nexus 5 keine Rolle spielt. Ich möchte die vorgestellten Neuerungen kurz erläutern. Es war... Google+-Event: Diese Neuerungen wurde heute vorgestellt – Hangout und Foto

Google hatte heute zu einem Google+ Event geladen, bei das Nexus 5 keine Rolle spielt. Ich möchte die vorgestellten Neuerungen kurz erläutern.

Es war nicht das Event auf das viele gewartet haben, sondern es war „nur“ ein Google + Event, so wie es von Google angekündigt wurde. Hangout ist auf jeden Android-Gerät vorinstalliert und wird dank der Neuerungen nochmal einen ticken besser – hoffentlich wächst auch die Akzeptanz der Nutzer.

Neuerungen der Hangout-App

Durch das in wenigen Tagen kommenden Update kann man unter Android den eigenen Standort teilen und als SMS-App nutzen – wer schreibt eigentlich noch SMS? Desweiteren werden empfangene GIFs in einer Konversation automatisch abgespielt. Neu ist bei Hangouts On Air in Google+ auch das planen von Videokonferenzen. Wer eine Session plant und sie auf dem eigenen Blog promoten möchte, hat hierzu die Möglichkeit. Wenn es ein Nutzer dann zu bunt treibt oder zu laut wird, kann man ihn jetzt stumm schalten oder gleich entfernen. Für eine optimale Qualität wird das Webcam-Bild automatisch für die bestmögliche Darstellung korrigiert. Das Update soll schon in wenigen Tagen ausrollen.

Neuerungen bei Fotos und Video

Fangen wir mal bei der iOS-Version an, die schon sehr bald die Möglichkeit bekommt, Bilder und Videos in voller Größe in voller Auflösung im Hintergrund hochladen kann. Google+ erkennt dann den Inhalt, welchen der Nutzer dann gezielt suchen kann. Desweiteren wurde Auto Enhance verbessert. Hier kann der Nutzer jetzt bestimmen wie stark AE dann das Bilder verändern bzw verbessern darf. Für etwas krasse Nachbearbeitung wird ein neuer Snapseed-Filter zur Nachbearbeitung von Bildern eingebaut: HDR Scape nennt er sich und macht aus nur einem Bild ein HDR-Foto.

Auto Awesome und seine neue Funktionen

  • Auto Awesome Action erstellt aus einer bewegten Szene eine gemischte Collage.
  • Auto Awesome Eraser nimmt eine Serien von Bildern aus und entfernt störende und unerwünschte Objekte.
  • Auto Awesome Movie nimmt ähnlich wie HTC Zoe Bilder und Videos auf und schneidet sie automatisch zu einem kleinen Filmchen zusammen. Hier kann man aus verschiedenen Übergängen, Effekten und Sounds wählen.

Die besagten Neuerungen sollen in wenigen Tagen (vielleicht auch Wochen) sichtbar werden. Sobald das Update bereit steht, werde ich mich sicherlich nochmal melden.

via Google Blogspot

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.