Google Docs und GMail bekommen absofort Handschrifterkennung Google Docs und GMail bekommen absofort Handschrifterkennung
Google baut derzeit das eigene Portfolio aus und bringt die Handschrifterkennung in die Eingabe-Tools. Hierzulande kann man ja alle Zeichen lesen, doch sobald man... Google Docs und GMail bekommen absofort Handschrifterkennung

Google baut derzeit das eigene Portfolio aus und bringt die Handschrifterkennung in die Eingabe-Tools.

Hierzulande kann man ja alle Zeichen lesen, doch sobald man in den asiatischen Raum geht, können einzelnen Zeichen viele verschiedene Sachen bedeuten. Am besten wäre es hier dann die einzelnen Zeichen oder Buchstaben einzugeben. Genau das hat jetzt Google für sehr viele Sprachen frei geschalten. Damit ist es mglich, mit der Maus, einem Finger, einem Stylus oder einem Trackpad Zeichen bzw Buchstaben einzugeben und diese in andere Sprachen übersetzen und in eine Mail umzuwandeln. Das ganze kann man dann in Google Docs und Google Mail einsetzen.

handwriting1

Hierzu geht ihr in die Einstellungen, dann “Alle Sprachoptionen anzeigen” und hier kann man dann die “Eingabe-Tools aktivieren”. Dann solltet ihr kurz die Programme schließen und beim neuen Öffnen sollten dann die Einstellungen bzw Optionen für euch bereit stehen. Dieses erkennt ihr dann an dem Stift Symbol.

via GmailBlog

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.