Facebook: Alte Privatsphäre-Einstellungen verschwinden – ab sofort kann euch jeder finden Facebook: Alte Privatsphäre-Einstellungen verschwinden – ab sofort kann euch jeder finden
Heute in der Nacht kündigte Facebook an, was schon seit Ende 2012 verkündete: Die alten Privatsphäre-Einstellungen verschwinden, Graph Search kommt für alle. Vom Graph... Facebook: Alte Privatsphäre-Einstellungen verschwinden – ab sofort kann euch jeder finden

Heute in der Nacht kündigte Facebook an, was schon seit Ende 2012 verkündete: Die alten Privatsphäre-Einstellungen verschwinden, Graph Search kommt für alle.

Vom Graph Search hat sicher der ein oder andern schon mal gehört, Privatsphäre ist hier kaum vorhanden. Doch es wird kommen – für alle. Und nun solltet ihr schon mal eurer Profil auf Vordermann bringen, vielleicht ältere „böse“ Beitröge bearbeiten oder sie komplett von der Öffentlichkeit nehmen. Nun wird man ab demnächst auch Dinge von Personen finden können, die wir selbst gar nicht kennen.

Privatsphäre-Einstellungen und Werkzeuge

Am besten empfehlen euch die Beiträge von Öffentlich auf Freunde zu beschränken, um mal hier auf der sicheren Seite zu sein. Die Einstellungen könnt ihr hier vornehmen. Den bald können nicht nur Namen, sondern auch ganz einfach nach Profilinfos gesucht werden. Was sich genau hinter dem Graph Search verbringt, könnt ihr im Beitrag vom Januar nachlesen.

via newsroom.fb.com

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.