Sony Objektive für Smartphone QX10 und QX100 heißen nun „Smart Shot“ Sony Objektive für Smartphone QX10 und QX100 heißen nun „Smart Shot“
Objektive für Smartphone ein sehr interessanter Trend, der jetzt wohl von Sony ins Leben gerufen wird. Die unter QX10 und QX100 bekannt gewordenen Smartphone-Objektive... Sony Objektive für Smartphone QX10 und QX100 heißen nun „Smart Shot“

Objektive für Smartphone ein sehr interessanter Trend, der jetzt wohl von Sony ins Leben gerufen wird. Die unter QX10 und QX100 bekannt gewordenen Smartphone-Objektive sollen nun auf den Namen „Smart Shot“ hören.

Erst vorkurzen hatten wir hier und hier die ersten Bilder zu den unter QX10 und QX100 geleakten Objektiven, die Steuerung erfolgte über die Playmemories-App aus dem Hause Sony, welche in nächster Zeit im Play Store zu finden sein wird. Hier lassen sich dann Belichtungszeiten, der Fokus oder auch einzelnen Kameraeinstellungen übers Smartphone steuern, die Umsetzung vom Objektiv. Verbinden lassen sich die abnehmbaren Objektiven wer Wifi oder NFC. Der neue Name dafür: Smart Shot.

sony_qx10_2

Sony-Objektive-für-Smartphones-werden-Smart-Shot-heißen-Leaks-von-X10-und-QX100

Videos können die Teile dann in MP4-Format in 1080p @ 30 Frames ans Smartphone senden, eigentlich eine geile Sache. Wenn da nicht der relativ hohe Preis wäre. Das QX10 soll ab einer UVP von 250 Dollar und das QX100 für fette 450 US Dollar in den Handel kommen. Wenn man bedenkt das man hier ein 18 Megapixel BSI CMOS-Sensor mit einer Blendenöffnung von F3,3-5,9, einer Brennweite von 25-250 mm bei der QX10 bekommt ist es schon ein guter Preis. Die bessere QX100 verfügt über ein Zeiss Vario-Sonnar T* Objektiv 10,4-37,1 mit einer Blende von f1,8-4,9, Brennweite 28-100 mm und einen 20 Megapixel Exmor R Sensor.

Wäre die Dinger was für euch? Für welchen Zweck wollt ihr sie verwenden?

Quelle: sonyalpharumors

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.