Kim Dotcom tritt als Chef bei MEGA zurück Kim Dotcom tritt als Chef bei MEGA zurück
Kim Dotcom wollte eigentlich mit MEGA an den Erfolg von Megaupload anknöpfen, doch anscheinend laufen die Geschäfte nicht so gut wie erwartet. Er tritt... Kim Dotcom tritt als Chef bei MEGA zurück

Kim Dotcom wollte eigentlich mit MEGA an den Erfolg von Megaupload anknöpfen, doch anscheinend laufen die Geschäfte nicht so gut wie erwartet. Er tritt als Geschäftsführer zurück.

Neuseeländische Medien schreiben, dass sich Kim Dotcom aus seinem neuen Projekt zurück zieht, um sich mit dem Abschiebungsprozess besser auseinander setzen zu können. Denn immer noch versuchen die USA den gebürtigen Deutschen in die Finger zu bekommen, der sich in Millionen von Fällen ein Verfahren wegen Urheberrechtsverletzung eingeheimst hat. Der bisherige Sprecher Bonnie Lam soll den Chefsessel übernehmen – das spricht zumindest der New Zealand Herald

Damit es ihm nicht langweilig wird, möchte er eine neuseeländische Partei, welche schon nächstes Jahr zur Wahl antreten wird. Allerdings steht hier noch eine Hürde bevor, er kann als Deutsch-Finne (2 Staatsbürgerschaften) nicht direkt ins Parlament gewählt werden. Hier muss er noch die geeigneten Personen finden. Desweiteren arbeitet er derzeit noch an einem Musikportal, welches aber noch geheim ist.

Via Gulli

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.