Neues Update für Google Maps bringt Offline-Karten mehr oder weniger zurück Neues Update für Google Maps bringt Offline-Karten mehr oder weniger zurück
Während das gestrige Google Maps Update mal voll in die Hose ging, möchte man mit dem heutigen Update wieder alle Wogen mehr oder weniger... Neues Update für Google Maps bringt Offline-Karten mehr oder weniger zurück

Während das gestrige Google Maps Update mal voll in die Hose ging, möchte man mit dem heutigen Update wieder alle Wogen mehr oder weniger glätten.

Nach massiver Kritik bzw Druck der Community ruderte Google heute zurück und bringt die Offline-Karten wieder ins Gepäck – mehr oder weniger. Den was man früher ganz easy verwalten konnte, wird jetzt verschlüsselt abgespeichert. Aber zugreifen und abspeichern geht.

maps_offline_update

Während man mit einem kleinen Trick (“OK Maps” in Suchleiste eingeben) bis dato arbeiten mussten, kann jetzt ganz easy ans Ende des Suchfeldes scrollen und einfach den Button “Make this map area available offline” betätigen. Davor solltet ihr natürlich den entsprechenden Bereich ausgewählt haben. Ist zwar kein wertvoller Ersatz für die Offline-Karten, aber aufjeden Fall besser wie davor.

nexusae0_Screenshot_2013-07-10-22-35-13_thumb

×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.

Quelle: Caschy

Ich halte euch selbstverständlich auf allen Kanälen (Google PlusFacebookTwitter , Feed, oder auch über Google Currents) auf dem Laufenden.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.