E-Plus macht ab 01. Juli 2013 die APN-Einstellungen überflüssig E-Plus macht ab 01. Juli 2013 die APN-Einstellungen überflüssig
E-Plus macht die Angabe der APN-Einstellungn überflüssig, das bringt auf der einen Seite Vorteile aber auch teuere Nachteile für den unwissenden Nutzer. Wer derzeit... E-Plus macht ab 01. Juli 2013 die APN-Einstellungen überflüssig

E-Plus macht die Angabe der APN-Einstellungn überflüssig, das bringt auf der einen Seite Vorteile aber auch teuere Nachteile für den unwissenden Nutzer.

Wer derzeit beim Anbieter E-Plus ohne APN (Zugangspunkt) unterwegs ist sollte schnell einen einrichten bzw einen beim Anbieter buchen. Den ab Juli ist es nicht mehr notwendig einen Zugangspunkt oder auch APN in den Einstellungen für MMS und Internetz zu hinterlegen, um damit online zu gehen.

Das betrifft nicht nur E-Plus bzw Base* selbst sondern auch Billiganbieter wie Aldi Talk , Simyo*, Blau.de*, Yourfone und Co. die allesamt das Netz nutzen. Wenn ab nächsten Monaten keine Einstellungen hintergelegt werden, ergeben sich maximale Kosten im BASE GPRS-/UMTS-Standardtarif von 0,99 € / MB.  Bei maximal 100 Euro berechnet Base keine weitere Kosten. Also das ist der maximale Betrag der auf euch zukommen kann – Obergrenze also. Wer eine Internetflat hat, kann hier getrost weiter surfen, ohne weitere Kosten zu befürchten.

Fürs Daten-Roaming im Ausland sollten weiterhin APN-Einstellungen auf internet.eplus.de (Benutzername: eplus / Passwort: internet) eingestellt sein. Das sollte aber aufjeden Fall vor einer manuellen einprogrammierung direkt beim Anbieter nachgesehen werden. Kurz vorher werde ich euch nochmal informieren.

Samsung B2710 Handy (5,0 cm (2,0 Zoll) Display, 2 Megapixel Kamera, wasserdicht, ohne Branding)-noir-black

Price: EUR 177,50

(0 customer reviews)

29 used & new available from EUR 26,77

*Affiliate-Link. Hier werdet ihr auf die jeweilige Anbieterseite weitergeleitet. Dient zur Finanzierung meines Blogs.

Quelle: Teltarif

Ich halte euch selbstverständlich auf allen Kanälen (Google PlusFacebookTwitter , Feed, oder auch über Google Currents) auf dem Laufenden.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.