Android 4.3: Nächste Version läuft unter Jelly Bean (JWR23B und JWQ71B) Android 4.3: Nächste Version läuft unter Jelly Bean (JWR23B und JWQ71B)
Während wie noch rätzeln ob die nächste Version von Android auf Android 5.x oder 4.x endet, scheint Androidpolice schon ein Stückchen mehr zu wissen. Sie... Android 4.3: Nächste Version läuft unter Jelly Bean (JWR23B und JWQ71B)

Während wie noch rätzeln ob die nächste Version von Android auf Android 5.x oder 4.x endet, scheint Androidpolice schon ein Stückchen mehr zu wissen. Sie haben Anhaltspunkte gefunden, die echt viel versprechend sind, was die nächste Version betrifft.

Bei den eigenen Recherchen ist ihnen in den eigenen Server-Logs was aufgefallen. So wurde ein Gerät mit Android 4.3 JWR23B entdeckt, das J steht hier noch für Jelly Bean. Das ist ein Anhaltspunkt dafür, das Google bei der nächsten Version nicht auf Android 5.0 Key Lime Pie, sondern nochmal auf eine weitere Jelly Bean Version setzt. Auch um einer mögliche Fake-Meldung entgegen zu wirken, haben sie die IP-Adressen vergleichen. Sie konnte eindeutig Google zugeordnet und zurück verfolgt werden.  So wird auch beim offiziellen Chromium Bug-Tracker  JWR23B als Build-Nummer beim Nexus 7 und JellyBeanMR2 JWQ71B beim Nexus 4 webrtc bug genannt, was die Glaubwürdigkeit nochmals deutlich steigert.

nexusae0_4-26-2013-3-47-47-PM

In Anbetracht dessen, das Android 4.3 schon mal in Protokollen genannt worden ist, die Google I/O direkt vor der Türe steht und Google bislang immer mit den richtigen Buildnamen gearbeitet hat, denke ich, dass wir hier schon bald die nächste Android-Version der Jelly Bean Reihe sehen werden. Es kann natürlich gut sein, das Google hier den Entwicklern mal was gutes tun möchte und ihnen einfach eine kurze Verschnaufpause gönnt. Den auch die Features wie Photo Sphere, Gesture Typing und Multi-User-Unterstützung für Tablets brauchen immer etwas Geduld und sehr viel Zeit.Gerade wenn wir uns die Sprünge in den letzten Monaten bzw Jahren ansehen, wurde fast zur jeder zweiten Versionen das System grundlegend verändert. Android 2.0 -> 2.1, 2.1 -> 2.2, 2.2-> 2.3->2.3.7, 4.0 -> 4.1 und 4.1 -> 4.2. Besonders ab 4.0 Ice Cream Sandwich waren die Sprünge besonders hoch.

Wir rechnen damit das wir ein K-Release erst gegen Herbst sehen und zur Google I/O erstmal nur mit Android 4.3 Jelly Bean gerechnet werden kann. Was letztlich hinter den Android 4.3 Logs steht, werden wir sicherlich in den nächsten Tagen erfahren.

HTC One Smartphone (4,7 Zoll (11,9 cm) Touch-Display, 32 GB Speicher, Android OS) silber

Price: EUR 219,00

3.7 von 5 Sternen (501 customer reviews)

12 used & new available from EUR 94,74

Quelle: Androidpolice

Wir halten euch selbstverständlich auf allen Kanälen (Google PlusFacebookTwitter , Feed, oder auch über Google Currents) auf dem Laufenden.

  • nexus4

    27. April 2013 #1 Author

    Glaub auch das erstmal Android 4.3 kommen wird. Ist ja auch doof wenn die immer so riesen Sprünge machen. Aber du hast was vergessen nach 2.2 kam noch 2.3 ;)

    Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.