Samsung Galaxy S4: Aufgetauchtes Bild ist Fake und NYT bestätigt “Eye-Scrolling” Samsung Galaxy S4: Aufgetauchtes Bild ist Fake und NYT bestätigt “Eye-Scrolling”
Heute gibts wieder 2 gebündelte Beiträge zum Samsung Galaxy S4. Während die Menge schon sehnsüchtig auf die offizielle Vorstellung in wenigen Tagen in New... Samsung Galaxy S4: Aufgetauchtes Bild ist Fake und NYT bestätigt “Eye-Scrolling”

Heute gibts wieder 2 gebündelte Beiträge zum Samsung Galaxy S4. Während die Menge schon sehnsüchtig auf die offizielle Vorstellung in wenigen Tagen in New York wartet, geht ein Bild durchs Netz, das sich leider als Fake bzw Mockup eines Händler herausgestellt hat. Desweiteren soll Samsung “Eye-Scrolling” bzw auf deutsch automatisches Scrollen durch Augenbewegung via Frontkamera erlauben. 

Schon in wenigen Tagen soll endlich Klarheit herrschen. Doch immer kurz vor solch großen Vorstellung spielen die Medien verrückt und auch die Gerüchteküchen nehmen jedes kleine Süppchen zum Kochen. So wurde auch @evleaks heute zum Gespött, weil sie auf einen Fake herein gefallen sind. Bislang haben die Jungs von Twitter immer richtig gelesen, doch heute wohl nicht. So wurde das heute über @evleaks veröffentlichte Bild oder vielmehr Mockup vom Händler Expansys übernommen und mit dem eigenen Logo versehen. Schade.

samsung galaxy s4 leak 1Samsung_Galaxy_S4_evleaks-1

Kommen wir nur zum zweiten Teil der Überschrift. Laut einen Bericht der New York Times soll in Europa und in den Staaten das Feature „Eye Scroll“ sowie „Eye Pause“ beim Patentamt eingereicht haben. Eye Scroll soll im Vergleich zu Smart Stay  die Augen des Nutzern die ganze Zeit tracken, um so den Bildschirm entsprechend den Augen anzupassen. Liest ein Nutzer am unteren Rand des Bildschrim einen Text, soll Eye Scroll den Bildschirm entsprechen nach oben scrollen um fingerlos zu scrollen. Ob hierzu neben der Frontkamera zusätzliche Sensoren zum Einsatz kommen, gab die NYT nicht bekannt. Ob das neue Feature schon von vorne rein dabei ist, mag ich zwar bezweifeln. Aber sowas könnte man ja auch später per Update freischalten.

samsung-galaxy-s3-smart-view-500x340

Ich bin mal gespannt ob wir unsere Frühstücksbrettchen, ähm Smartphones bald mit den Augen oder immer noch mit den Fingern steuern werden. Den gerade wenn wir nur eine Hand zum Smartphone festhalten brauchen, könnte uns die Technologie um einiges weiter helfen. Wollt ihr diese überhaupt, oder wollt ihr lieber mit den Fingern alles steuern?

Samsung Galaxy S III i9300 Smartphone (4,8 Zoll (12,2 cm) Touch-Display, 16 GB Speicher, Android 4.0) pebble-blue

Price: EUR 147,00

3.9 von 5 Sternen (2592 customer reviews)

13 used & new available from EUR 64,96

Quelle: AndroidNExt, AllaboutSamsung

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.