HTC One: HDR-Videoaufnahme und Akkulaufzeit im Vergleich HTC One: HDR-Videoaufnahme und Akkulaufzeit im Vergleich
Ab nächster Woche soll es endlich im freien Handel erhältlich sein, o2 Germany liefert derzeit als einziger Händler und das aktuell auch recht fix.... HTC One: HDR-Videoaufnahme und Akkulaufzeit im Vergleich

Ab nächster Woche soll es endlich im freien Handel erhältlich sein, o2 Germany liefert derzeit als einziger Händler und das aktuell auch recht fix. Da wird es doch mal Zeit die Akkulaufzeit und die Kamera genauer unter die Lupe zunehmen. GSMArena und Pocketnow haben das Teil mal etwas genauer untersucht.

Mittlerweile werden die Smartphones immer schneller und besitzen mehr Leistung, jedoch leidet in den meisten aller Fälle der Akku sehr darunter, was ich sehr schade finde. Recht überraschend finde ich jedoch der neue Test von GSMArena, welche das neue Flaggschiff von HTC – das HTC One – unter die Lupe genommen haben. Heraus kam ein Test, der mich doch recht begeistert, obwohl sich das Gerät bei mir seit knapp 2 Wochen im täglichen Einsatz befindet.

Ich hatte zwar selbst schon bemerkt, dass der Akku wirklich lange hält, wenn man gerade alle 5 Minuten ein paar Runden in Real Racing 3 dreht, jedoch spricht der Labortest von wirklichen Bestwerten. So übernimmt das HTC One im Bereich “Web Browsing” mit fast 10 Stunden die Führung. Beim “Video Playback” platziert sich das Flaggschiff derzeit auf dem dritten Platz, direkt hinter den Akkumonstern der Motorla Maxx Reihe. Im Bereich “3G Talk Time” muss es zwar ein bisschen Federn lassen, jedoch setzt man hier auf den Plätzen der Top-10. Das könnte auch an dem Dual-Membran-Mikrophone liegen, das sich wirklich sehr gut anhört. Zumindest wird wir das bei fast jeden Telefonat gesagt :-)

htc-one-akku-gsmarena

HDR (High Dynamic Range) ist ein Thema das immer mehr Bedeutung bekommt, dank der brutalen Leistung der Smartphones sind diese spielend in der Lage in Echtzeit Fotos und Videos umzuwandeln. Ob es jedoch eine wirlkliche Verbesserung des Bildes oder Videos bringt, liegt im Auge des Betrachters. In dem unten eingebundenen Video sieht man ganz deutlich, das die Farben etwas heller und damit nicht mehr ganz so hübsch rauskommen. Eine wirkliche Verbesserung? Fehlanzeige. Am besten ihr schaut euch die folgenden 20 Sekunden an und entscheidet selbst, was ihr von der HDR-Funktion halten sollt.

 

Wir halten euch selbstverständlich auf allen Kanälen (Google PlusFacebookTwitter , Feed, und jetzt ganz neu auch über Google Currents) auf dem Laufenden.

Quelle: Smartdroid (1) (2)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.