HTC Myst durch amerikanische Zulassungsbehörde FCC bestätigt HTC Myst durch amerikanische Zulassungsbehörde FCC bestätigt
Der Mythos „Neues Facebook-Smartphones“ ist wohl nicht ganz tot zu kriegen. Erst die Tage wurden mögliche Spezifikationen geleakt, nun soll es doch mal was... HTC Myst durch amerikanische Zulassungsbehörde FCC bestätigt

Der Mythos „Neues Facebook-Smartphones“ ist wohl nicht ganz tot zu kriegen. Erst die Tage wurden mögliche Spezifikationen geleakt, nun soll es doch mal was handfestes geben. Die amerikanische Zulassungsbehörde FCC hat „Buffy“ – so nannte man es in der Vergangenheit – mit der Bezeichnung “PM33100″ für den amerikanischen Markt zugelassen.

HTC ist schon seit knapp 3 Jahren im Gespräch ein weiteres Smartphones zu bauen. Nun soll noch ein weiteres hinzukommen. Das neue – unter dem Codenamen „Buffy“ viel umworbende – HTC Myst soll nun auf die Bezeichnung PM33100 hören und soll LTE-Frequenzen, die dem Provider AT&T zu zuordnen sind. Derzeit sind bis auf die Zulassung noch keine weiteren technischen oder optischen Detail verfügbar, was uns noch in bisschen speukulieren lässt.

htcmyst

Bringt HTC hier ein neues HTC Chacha, also ein Smartphone mit Facebookbutton oder gleich ein „blaues“ Smartphone mit speziell auf Facebook angepasste Software? Es könnte durchaus sein, das man hier speziell Jugendliche ansprechen möchte denen Facebook sehr wichtig geworden ist. Auch spezielle Bundles wie jüngst bei Telekom und Spotify, welche das Datenvolumen untereinander nicht berechnen. Eventuell könnte es auch sein, das man hier den Zugriff auf Facebook kostenlos anbietet und für „das restliche Internet“ bezahlen müsste. Was sagt ihr dazu?

Quelle: FCC via SmartDroid

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.