Apple iWatch könnte noch dieses Jahr kommen Apple iWatch könnte noch dieses Jahr kommen
Das Thema „Smartwatch“ scheint ja dieses Jahr die große Mode zu werden. Eine ganz große Rolle spielt hierbei zu Gerüchteküche zur möglichen iWatch von... Apple iWatch könnte noch dieses Jahr kommen

Das Thema „Smartwatch“ scheint ja dieses Jahr die große Mode zu werden. Eine ganz große Rolle spielt hierbei zu Gerüchteküche zur möglichen iWatch von Apple. Die New York Times und das Wall Street Journal berichten jeweils unabhängig von einander, das der Konzern aus Cupertino bereits an so einer Multifunktionsuhr arbeitet.

Jetzt meldet sich auch noch Bloomberg hinzu und meint das Apple hierzu etwa 100 Mitarbeiter dafür abgestellt hat. Das Projekt soll von Chef-Designer Jony Ive höchstpersönlich geleitet werden und könnte bereits noch in diesem Jahr unter dem Weihnachtsbaum liegen. Laut aktuellen Gerüchten von Bloomberg (nicht immer verlässlich – Ja, ich weiß!) sollen neben einem Schrittzähler und Sensoren zum Messen der Herzfrequenz auch Telefonie-Funktionen integriert sein. Zudem soll es möglich sein, eine Karte zum Navigieren oder eine Datenliste einblenden zu lassen.

iwatch_konzept_header

Schon beim iPod nano der 6. Generation hatte man ein kleines Handliches Teil geschaffen, das jetzt nur noch mit einem passenden Band ans Handgelenk zu befestigen. Wenn wir grade schon am Handgelenk sind. Apple hat gute 79 Patente die allein den Begriff “wrist” – also Handgelenk – enthalten. Wir sind gespannt, was die anderen Hersteller als Alternativen raus schieben werden. Sony hat mit der SmartWatch derzeit noch relativ wenig Erfolg, ob das Apple ändern könnte?

Würdet ihr euch eine Smart Watch ans Handgelenk klemmen, wenn ihr damit eure Smartphone steuern könntet?

Quelle: Mobiflip Bildquelle: Konzeptbild von FSM

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.