Samsung: 100 Millionen Verkäufe der Galaxy S-Serie – 40 Millionen Galaxy S3 Samsung: 100 Millionen Verkäufe der Galaxy S-Serie – 40 Millionen Galaxy S3
Samsung konnte sich in den letzten Monaten nicht nur die Smartphone Krone als wichtigsten Smartphone-Hersteller aufsetzen, sondern vermeldet heute noch einen ziemliche große Zahl... Samsung: 100 Millionen Verkäufe der Galaxy S-Serie – 40 Millionen Galaxy S3

Samsung konnte sich in den letzten Monaten nicht nur die Smartphone Krone als wichtigsten Smartphone-Hersteller aufsetzen, sondern vermeldet heute noch einen ziemliche große Zahl an Verkäufen: Innerhalb 2,5 Jahren habe man mehr als 100 Millionen Geräte der Galaxy-S-Reihe verkaufen können.

Nach genau 2 Jahren und 7 Monaten und 3 (bzw mittlerweile 4) Samsung Galaxy S Geräten (Galaxy S I, Galaxy S II, Galaxy S III – das Galaxy S3 mini lassen wir mal außenvor) vermeldet Samsung die 100 Millionen Verkäufe. Während man mit dem Samsung Galaxy S rund 20 Millionen Einheiten in 31 Monaten verkauft, wuchs mit jedem weiteren Gerät das Interesse an Galaxy S Geräten. So wurden 40 Millionen Einheiten des Galaxy S II in 20 Monaten abgesetzt. Der absoluten Abschluss wurde aber mit dem Galaxy S3 getan. Dieses wurde innerhalb 7 Monaten satte 40 Millionen mal verkauft. Laut Samsung wären das täglich etwa 190.000 Einheiten – pro Tag.

samsung-milestone-100-millionen-galaxy-s

Das Samsung Galaxy S4 wird in nächster Zeit erwartet und soll an die bisherigen Erfolge anknüpfen. Ein kleinen Problem besteht bei Samsung allerdings. Samsung macht derzeit mit der Smartphone-Sparte den meisten Umsatz, wenn dieser mal Einbrechen sollte, könnte es eng für Samsung werden. Aber das ist Zukunfsmusik. Frage an euch: Mit welchem Smartphone seid ihr derzeit unterwegs?

×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.

Quelle: Bildquelle Flickr via Allaboutsamsung

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.