Nvidia Tegra 4: Leak zeigt Informationen – Quadcore CPU und 72 Grafikkerne Nvidia Tegra 4: Leak zeigt Informationen – Quadcore CPU und 72 Grafikkerne
Kaum ist der Tegra 3 erstmal ein paar Monate auf dem Markt zeigt sich der Nachfolger Tegra 4 SoC (aka NVIDIA Wayne) und protzt... Nvidia Tegra 4: Leak zeigt Informationen – Quadcore CPU und 72 Grafikkerne

Kaum ist der Tegra 3 erstmal ein paar Monate auf dem Markt zeigt sich der Nachfolger Tegra 4 SoC (aka NVIDIA Wayne) und protzt mit jede Menge Leistung. Wie auch schon beim aktuellen Tegra 3 soll der Nachfolger Tegra 4 SoC auf eine 4-Plus-1-Architektur setzen. Der 5te Kern mit 500 Mhz soll auch hier wieder zum Stromsparen beitragen und soll für „normale“ Tätigkeiten wie SMS schreiben und Co ausreichen.

Tegra-Roadmap

Doch sobald man eine App startet, die etwas mehr Power braucht, machen sich die weiteren 4 Kerne an die Arbeit. Technischen gesehen, soll der neue Tegra 4 eine Auflösung bis zu 4K – also 3840 × 2160 Pixel unterstützen. Das braucht natürlich etwas mehr Rechenleistung als der bisherige Tegra 2 oder Tegra 3. Hier zeigt sich nVidia spendabel und verbaut gleich 72 Kerne für die GPU im 28nm Verfahren. Diese sollen 6-mal schneller als der NVIDIA Tegra 3 mit 12 Kernen und 20-mal schneller als der NVIDIA Tegra 2 mit 8 Kernen sein. Die generelle Leistung soll etwa 5x besser als der Tegra 3 und 10x mal besser als der Tegra 2 sein.

IFA-2011-nvidia

Ein Leak aus China zeigt nochmal die gewaltige Leistung des Prozessors auf einen Blick:

  • 4-PLUS-1 Quad-Core Architektur
  • Vier Kerne plus ein einfacher Kern für Standart-Anwendungen mit 500 Mhz
  • 72 GeForce ULP-Grafikkerne
  • 6-mal schneller als der NVIDIA Tegra 3 mit 12 Kernen
  • 20-mal schneller als der NVIDIA Tegra 2 mit 8 Kernen
  • De- und Enkodierung von WQHD-Videos – entspricht 2.560×1.440 Pixel
  • Videoausgang mit 1080p bei 120Hz und 4K
  • 28 Nanometer Verfahren
  • USB 3.0

wayne

Die erste Generation der neuen NVIDIA Tegra 4 SoC (aka NVIDIA Wayne) wird wohl noch ohne LTE-Support auskommen müssen. Erst vorkurzem hat der Grafikspezialist Modem-Spezialisten Icera, Inc. für 367 Millionen US-Dollar eingekauft. Mal sehen ob wir zu Mobile World Congress 2013 oder zur Consumer Electronic Show was erfahren werden.

GigaByte NVIDIA GeForce GTX680 Grafikkarte (PCI-e, 2GB GDDR5 Speicher, Dual-DVI, HDMI)

Price: ---

4.6 von 5 Sternen (13 customer reviews)

0 used & new available from

Quelle: mobilegeeks

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.