Intern: WordPress 3.5 – Neues Design als Übergangslösung Intern: WordPress 3.5 – Neues Design als Übergangslösung
Wie ihr wahrscheinlich schon gemerkt habt, fehlt oben links das bekannte grelle v-i-t-t-i Logo. Das hängt damit zusammen, das ich gestern Abend die neuen... Intern: WordPress 3.5 – Neues Design als Übergangslösung

Wie ihr wahrscheinlich schon gemerkt habt, fehlt oben links das bekannte grelle v-i-t-t-i Logo. Das hängt damit zusammen, das ich gestern Abend die neuen Funktionen von WordPress ausprobieren wollte und bisher keine Probleme bei der Umstellung eines weiteren kleinen Blogs hatte. Einfach aktualisieren fertig, nicht ganz, da hab ich die Rechnung ohne mein altes Template gemacht, das bereits in der letzten Zeit einige Probleme mit verschiedensten Plugins hatte.

Macht Backups, sonst ups!

Nun dachte ich, wieso schaust nicht mal das WordPress Update an und guckst obs besser wird, hat ja die letzten 2 Updates auch gut funktioniert. Doch dieses Update macht mir ein Strich durch die Rechnung und verrunzte das Design dermaßen das ich mich für das brandneue Standardtheme „Twenty Twelve“ entschied. Erster Gedanke hierzu: Knackig, frisch, Responsive!, passt. Leider hatte ich von meinem eigene Template kein Backup mehr, da ich es „demnächst mal“ machen wollte. Auch bei der Umstellung hab ich es verrabbelt. Nun ja, so isses.. Wenn ich die Tage noch etwas Zeit finde, wird noch ein neues Design zusammen geschustert. Das Gewinnspiel möchte ja ungehindert weiter laufen. Es werden in diesen Tage noch weitere Verbesserungen und wärmere Farben vorgenommen, oder solls lieber so kalt bleiben? Was sagt ihr?

 

Neuerungen von WordPress 3.5

  • neuer Medien Manager mit überarbeiteter Bedienoberfläche und einfacher Erstellung von Galerien (die ist wirklich klasse!)
  • Adminbereich für Retina-Displays optimiert (alle Icons in hoher Auflösung vorhanden)
  • neues Standard-Theme Twenty Twelve, welches auch für mobile Geräte optimiert ist
  • XML-RPC Schnittstelle ist standardmäßig aktiviert
  • Link Manager standardmäßig deaktiviert (weiterhin aktiviert, wenn vor dem Update Links vorhanden sind)
  • viele Verbesserungen unter der Haube (Bugfixes, Performance, neue und überarbeitete Funktionen für Entwickler)

Wer von euch hatte auch Probleme mit dem Update auf WordPress? Gibts Plugins die momentan Fehlermeldungen produzieren? Seit dem Themenwechsel läufts – meines Erachtens – etwas flotter, zumindest was sie „Ladezeiten“ im Backend betrifft.

Zum Kühlschrank Download von WordPress 3.5 gehts da lang.

WordPress 3: Das umfassende Handbuch (Galileo Computing)

Price: EUR 10,99

(0 customer reviews)

14 used & new available from EUR 1,97

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.