Galaxy S3: Hardware-Defekte durch fehlerhafte NAND-Speicher (Sudden Death) Galaxy S3: Hardware-Defekte durch fehlerhafte NAND-Speicher (Sudden Death)
Mit dem Galaxy S3 wurde ein Smartphone für die breite Masse erfunden, das jetzt einen fiesen Bug und eine lange Durststrecke überstehen muss. Zuerst... Galaxy S3: Hardware-Defekte durch fehlerhafte NAND-Speicher (Sudden Death)

Mit dem Galaxy S3 wurde ein Smartphone für die breite Masse erfunden, das jetzt einen fiesen Bug und eine lange Durststrecke überstehen muss. Zuerst der Prozessor-Bug und jetzt einen weitaus schlimmeren Bug, der die Geräte von heut auf morgen „Sterben“ lässt. Das Problem ist vermutlich der verbaute NAND-Speicher der nach ca 150-200 Tagen einfach den Hahn zudreht und nicht mehr will.

Ausfall nach ca 150 – 200 Tagen

Interessant ist, das dieser Defekt, der er sowohl auf gerooteten, mit Stock- oder Custom-Rom und Geräten älterer Software auftritt und von heute auf morgen ohne Vorwarnung passiert. Bei AndroidNext gibts 2 Erfahrungsberichte vom Samsung Service, der defekte Geräte einfach mit einer neuen Hauptplatine versieht und an den Nutzer zurück schickt. Zum einfachen Technischen Verständnis: Der NAND-Speicher bezeichnet die Steuerungseinheit für den eigentlichen Hauptspeicher. Dieser sitzt im gleichen Chip und wird auch als „in Reihe geschalteter Speicher“ bezeichnet und leitet den eigentlichen Bootvorgang ein. Eine genauer Erkärung findet zum Glück auch auf Wikipedia.

Samsung tauscht Platinen wortlos aus

So gut das mit dem Austausch klingt, hat es dennoch einen kleinen Haken. Samsung tausch zwar die Platinen (und auch so manches Display) aus, aber die Mainboards stammen aus der gleichen Produktionsreihe. Wenn sich der Fehler durch die Mainboards mit der gleichen Revionsnummer zieht, könnten die Geräte wieder nach einen halben Jahr ausfallen. Auch die internationalen Reparatur-/Kundenservice-Center von Samsung bestätigen eine derzeitige Häufung von defekten Geräten. Die Defekte könnten durch fehlerhafte NAND-Speicher kommen, aber wieso tauscht Samsung dann die Mainboards mit der gleichen Revionsnummer aus? Logisch ist sowas nicht. Eine offizielle Stellungsnahme seitens Samsung steht noch aus.

Im Play Store wurde inzwischen schon ein Tool von den XDA-Devs gesichtet (Download im PlayStore), das einem Klarheit geben kann, ob man betroffen ist oder nicht.. Da ich derzeit das Tool – auf Grund eines nicht vorhandenen Galaxy – nicht testen kann, wären Kommentare hierzu sehr hilfreich.

mumbi USB Dockingstation für Samsung Galaxy S7 S7 Edge S4 S3 S3 Neo Dock Ladestation + USB Datenkabel

Price: EUR 9,49

3.2 von 5 Sternen (556 customer reviews)

3 used & new available from EUR 5,99

Quelle: AndroidNext

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.