SMS-Phishing (Sicherheitslücke) in Android entdeckt – Google ist informiert SMS-Phishing (Sicherheitslücke) in Android entdeckt – Google ist informiert
Wissenschaftler der North Carolina State University haben einmal mehr eine schwere Sicherheitslücke in Android gefunden und gleich Google informiert, also keine Sorge. Die Lücke... SMS-Phishing (Sicherheitslücke) in Android entdeckt – Google ist informiert

Wissenschaftler der North Carolina State University haben einmal mehr eine schwere Sicherheitslücke in Android gefunden und gleich Google informiert, also keine Sorge. Die Lücke ermöglicht SMS-Phising-Angriffe in einem ganz neuen Stil – von Gingerbread bis hin zu Jelly Bean.

 

Eine infizierte App kann dem Nutzer den Eingang einer SMS vortäuschen, obwohl er gar nicht im Netz eingeloggt ist. Das schlimme hierbei: der Angreifer kann den Absender und Text frei wählen, so könnte man denken, das eine bekannte oder in einem schlimmeren Falle sogar die Bank der Absender der SMS. Die Uni möchte keinen Schade anrichten und hat Google umgehend informiert. Erst wenn Google reagiert hat und die Sicherheitslücke geschlossen hat, will sich die Uni genauer über die Lücke sprechen.

Seid bitte in Zukunft vorsichtig um Ungang mit Nachrrichten und beim Installieren von Apps.

Quelle: engadget, mobiflip

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.