One V und Desire C bekommen kein Android 4.1 Jelly Bean Update – andere werden geprüft One V und Desire C bekommen kein Android 4.1 Jelly Bean Update – andere werden geprüft
Google haut ja bekanntlich gerade Android 4.2 raus, da klingt es etwas komisch, wenn Geräte gerade mal ein Jahr alt sind und keine Updates... One V und Desire C bekommen kein Android 4.1 Jelly Bean Update – andere werden geprüft

Google haut ja bekanntlich gerade Android 4.2 raus, da klingt es etwas komisch, wenn Geräte gerade mal ein Jahr alt sind und keine Updates mehr bekommen. Von drei Einsteiger bzw Mittelklasse Smartphones die HTC in diesem Jahr auf den Markt geworfen hat, bekommt gerade mal eines das Update auf Jelly Bean – nämlich das Desire X.

Das One V und Desire C besitzen nämlich nur 512 MB Ram, das könnte für HTC etwas zu wenig sein. Komischerweise werden noch weitere Geräte mit 512 MB geprüft, eine Ablehnung kann früher oder später dennoch kommen. Mit 768 MB käme dann das Desire X, welches ich hier im Test hatte, das HTC Sensation und HTC Evo 3D. Die beiden High-End-Smartphones One X und One S mit jeweils 1GB Ram, sollen ihre Updates auf Android 4.1 Jelly Bean noch im diesem Jahr bekommen.

Dann bleibt wohl nur noch die Modder-Community als letzte Update-Rettung übrig. Ich kann mir gut vorstellen, das es bereits schon stabile Android 4.1 Custom-Roms für die zurück gebliebenen Geräte gibt. Wenn jemand mit einer unterwegs ist und sie empfehlen kann, darf er sie auch gern in die Kommentare tackern.

Quelle: HTC, AndroidandMe

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.