Motorola: Jelly Bean Update-Plan für US-Geräte bekannt gegeben Motorola: Jelly Bean Update-Plan für US-Geräte bekannt gegeben
Neben Sony hat Motorola heute bekannt gegeben, welche Geräte es nicht mehr auf Jelly Bean schaffen werden. Für US-Kunden soll es dafür 100 Dollar... Motorola: Jelly Bean Update-Plan für US-Geräte bekannt gegeben

Neben Sony hat Motorola heute bekannt gegeben, welche Geräte es nicht mehr auf Jelly Bean schaffen werden. Für US-Kunden soll es dafür 100 Dollar Rabatt für ein neues geben, wenn sie sich für ein neues mit Jelly Bean-Garantie entscheiden. Diese Aktion könnte auch auf Europa übertragen werden, muss aber erst noch von Motorola Mobility abgesegnet werden.

Aufgrund einen Patentstreites gibt es offiziell nur 2 Geräte, die derzeit in Deutschland verkauft werden dürfen. In der USA jedoch, steht noch fast die gesamte Produktpalette in den Läden. Schade ist allerdings, das viele davon nicht mehr den Sprung auf Jelly Bean schaffen, doch Motorola spendiert jedem User 100 Dollar wenn er sichfür ein neues entscheidet. Wer also sein Gerät von den USA hat und eines von der linken Spalte hat, bekommt beim Kauf eines neuen von der rechten Seite 100 Dollar Nachlass.

Laut einer Liste sollen die RAZR, RAZR MAXX, RAZR M, RAZR HD, RAZR MAXX HD sowie das UMTS-Modell des Xoom ein Update auf Android 4.1 Jelly Bean bekommen während die oben eingebundenen Geräte auf Ice Cream Sandwich hängen bleiben. Für Deutschland soll diese Liste im Laufe der übernächsten Woche bekannt gegeben werden. In Deutschland gibt es derzeit nur das RAZR i – welches schon bei mir Zuhause liegt (Tests folgen in den nächsten Tagen) – und RAZR HD zu kaufen.

Quelle: droid-life

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.