Google-Mitarbeiter verliert LG Nexus 4 in einer Bar – PR oder Fake? Google-Mitarbeiter verliert LG Nexus 4 in einer Bar – PR oder Fake?
Moment die Geschichte kenne wir.. vom angebissenen Apfel damals 2010 beim iPhone 4. Dennoch weisen beide Geschichte gewissen Ähnlichkeiten auf, schauen wir uns  doch... Google-Mitarbeiter verliert LG Nexus 4 in einer Bar – PR oder Fake?

Moment die Geschichte kenne wir.. vom angebissenen Apfel damals 2010 beim iPhone 4. Dennoch weisen beide Geschichte gewissen Ähnlichkeiten auf, schauen wir uns  doch mal beide genauer an.

Im Jahre 2010 verlor ein – offenbar von deutschen Bier – betrunkener Apple-Mitarbeiter einen Prototypen des des iPhone 4 in einer Bar in San Francisco. Kurz danach wusste die ganze Welt was Apple vorstellen wird. In etwa das gleiche passierte vor wenigen Wochen in einer Bar in San Francisco. Nur diesmal war es Google das etwas verloren hat.Im Club “500″ fand der Barkeeper Jamin Barton ein Smartphone welches keine SIM-Karte eingelegt hatte und laut einem Aufdruck nicht zum Verkauf bestimmt war. Ein Kollege von ihm identifizierte das gefunden Schmuckstück als Nexus 4 und rief Google an, welche sauer bzw erbost reagierten und ihn bedrohten – laut Aussage. Am 20 September hat Brian Katz, Global Investigations & Intelligence Manager bei Google, den Prototypen wieder (unter Androhung eines Kriminalfalls) entgegen genommen.

Zwar weisst die ganze Geschichte doch gewissen Ähnlichkeiten mit der alten Geschichte auf, jedoch könnte man hier auch von einem PR-Fall ausgehen. Den beides mal war der Ort eine Bar in San Francisco und bei beiden Geräte handelte es sich um ein 4er (iPhone 4 und Nexus 4). WIRED hat die ganze Geschichte aufgenommen und kann noch ein kleines Video liefern, welches den Start des Nexus 4 zeigt.

Was denkt ihr? Echt oder PR?

Quelle WIRED via The Verge, MobiFlip

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.