CyanogenMod: CM Updater soll eigene OTA-Updates ermöglichen CyanogenMod: CM Updater soll eigene OTA-Updates ermöglichen
CyanogenMod – Androids beliebteste Custom-Rom – soll in nächster Zeit einen eigenen Update-Service bekommen, welcher Over-the-air Updates kann. Bislang ware es nicht möglich, Hersteller... CyanogenMod: CM Updater soll eigene OTA-Updates ermöglichen

CyanogenMod – Androids beliebteste Custom-Rom – soll in nächster Zeit einen eigenen Update-Service bekommen, welcher Over-the-air Updates kann. Bislang ware es nicht möglich, Hersteller eigene OTA Updates auf eine Custom Rom aufzuspielen. Das soll sich nun ändern.

Durch den CM Updater wird der Nutzer auf dem neusten Stand gehalten, ob es ein Update für seine eingesetzte Rom gibt. In den Einstellungen kann der Nutzer wählen, ob er nur finale, experimentelle, nightlies oder alle zusammen angezeigt haben möchte. Da Google über das Google App Framework keine Push-Benachrichtigungen für System-Updates für Drittanbieter erlaubt, musste man selbst Handlegen. Zwar tat es bisher immer der Rom Manager, der lud immer die komplette Rom und konnte nicht an Updates angepasst werden. Das neue OTA Update System bezieht die Updates immer direkt von den get.cm Servern. Damit hier nichts schief gehen kann, hat der Nutzer die Möglichkeit ein komplettes Backup des Systems durchzuführen. Wenn das kein Schritt in die richtige Richtung ist. Zu erreichen ist der neue CM Updater übrigens über Einstellungen -> Über

Quelle: androidpolice, smardroid

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.