AOKP Jelly Bean Milestone 1 veröffentlicht AOKP Jelly Bean Milestone 1 veröffentlicht
Das wollte ich gestern Abend noch los werden, aber einfach vergessen auf „Veröffentlichen“ zu drücken. – Die Jungs von AOKP machen ja bekanntlich einen... AOKP Jelly Bean Milestone 1 veröffentlicht

Das wollte ich gestern Abend noch los werden, aber einfach vergessen auf „Veröffentlichen“ zu drücken. – Die Jungs von AOKP machen ja bekanntlich einen guten Job, sie sorgen auch dafür das es innerhalb kürzester Zeit gute Custom Roms gibt. Heute wurde die erste Milestone-Version des ROMs mit Android Jelly Bean raushauen.

Auch hier wurde wieder eine besonderen Wert auf Stabilität gelegt, um die Custom Rom auch im täglichen Einsatz benutzen zu können. Besonders jetzt wo Android 4.2 vor der Türe steht muss es schnell gehen, zugleich soll dieses Update das letzte Update mit Android 4.1.X werden. Somit wird die nächste Version auf die aktuellste Version von Android aktualisiert. Neben vielen neuen Funktionen gibts folgende Neuigkeiten (Übersetzung Michael von mobiflip) :

Neu in diesem Milestone-Release:

  • Veränderbare Höhe der Navigationsleist für Tablets
  • “Vibrate on Touch” für den Slide-Unlock-Mechanismus
  • Schalter können nun wie in ICS versteckt werden (lang auf den Einstellungen-Button drücken)
  • Die Uhr und der Kalender in der Benachrichtigungsleiste sind nun anklickbar

Zusätzlich gilt es anzumerken:

  • Evita (AT&T HTC One X / XL) wird wieder unterstützt
  • Tunas (Galaxy Nexus phones) wird mit einem anderen Kernel ausgeliefert (LeanKernel 4.5.0), evtl. müssen die Farb- und CPU-Einstellungen resetet werden. (Vor allem dann, wenn die Farben (meist grün) nicht sind wie sie sein sollen.
  • Grouper (Nexus 7) erhält den Stock-Google Kernel
  • Sehr stark verbesserte Taschenlampen-Funktion (thanks to Boris Bershadskiy and sethyx)

Den Download und viele weitere Info finden sich bei der offiziellen AOKP-Webseite. Erfahungsberichte mit dieser Rom dürft ihr gerne in die Kommentare schreibseln.

Quelle: mobiflip

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.