Motorola RAZR i vorgestellt: 2 GHz-Prozessor von Intel & Edge-to-Edge-Display Motorola RAZR i vorgestellt: 2 GHz-Prozessor von Intel & Edge-to-Edge-Display
Heute morgen hat Motorola und Intel das Razr i offiziell vorgestellt. Das Razr i wurde in den letzten Tage mit den Worten Edge-to-Edge-Display hoch... Motorola RAZR i vorgestellt: 2 GHz-Prozessor von Intel & Edge-to-Edge-Display

Heute morgen hat Motorola und Intel das Razr i offiziell vorgestellt. Das Razr i wurde in den letzten Tage mit den Worten Edge-to-Edge-Display hoch gepusht. Darunter versteht man ein Display, welches von einem Rand zum andern geht. Im Grunde genommen ist es ein Razr M mit einem Intel Prozessor.

Statt einem ARM-basierten Snapdragon S4-Prozessor werkelt im neuen Razr i ein x86-basierter Atom-Prozessor von Intel, welcher 2 GHz Power hat. Es handelt sich hierbei um einen Single Chip der dank aus dem Desktop-PC Bereich bekannten Hyperthreading-Technologie den meisten Dual Core-Prozessoren selbst bei Spielen hinterher kommen soll. Die Integrierte 8 Megaixelkamera auf der Rückseite soll in weniger als einer Sekunde Startbereit sein und kann bis zu 10 Bilder pro Sekunde aufnehmen.

Edge-to-Edge-Display deshalb, weil es über ein 4,3 Zoll-AMOLED-Display verfügt, welches einen sehr schmalen Rand (Bezel) verfügt. Eine Sache sollte man noch erwähnen: Motorola hat es begriffen und liefert das Razr i mit einem entsperrten Bootloader aus. Für eine UVP von 399 Euro soll es ab Oktober den Mittelklassemarkt ein bisschen aufmischen. Was haltet ihr vom Razr i?

 

Quelle: bestboyz

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.