T-Mobile kündigt erste “richtige” mobile Flatrate für die USA an – ohne Begrenzung für 89,99 Dollar T-Mobile kündigt erste “richtige” mobile Flatrate für die USA an – ohne Begrenzung für 89,99 Dollar
Hier in Deutschland kann man nur neidisch über den großen Teich nach Amerika blicken, doch bei den Preisen rudern wir gerne wieder zurück. In... T-Mobile kündigt erste “richtige” mobile Flatrate für die USA an – ohne Begrenzung für 89,99 Dollar

Hier in Deutschland kann man nur neidisch über den großen Teich nach Amerika blicken, doch bei den Preisen rudern wir gerne wieder zurück. In den USA kündigt T-Mobile die erste „Richtige“ Internetflat für Smartphones an, welche keine Datenvolumenbegrenzung hat.

Genau das wird hierzulande stark kritisiert, da Verbraucherzentralen eine Internetflat nicht begrenz haben wollen. Bei den meisten Tarifen wird die mobile Datennutzung nach 300 oder auch 500 MB auf GPRS Geschinwindigkeit gedrosselt. Allerdings sind diese auch recht günstig zuhaben, hierzulande kostet eine Flat fürs mobile Internet zwischen 10 und 25 Euro. Bei der amerikanischen T-Mobile kostet der “unlimited data plan” stolze 89,99 Dollar, das lassen sich andere Netzanbieter (AT&T und Sprint) nicht nehmen und bieten die gleiche Flat, allerdings für mehr Geld. Bei AT&T bezahlt man hierfür monatlich 200 Dollar und bei Sprint 110 Dollar.

Hoffentlich werden diese Tarife auch bald mal bei uns eingeführt. Wenn dann aber bitte zu deutschen Normalpreise und nicht zu dem „fetten“ Amipreisen!

Quelle: stereopoly

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.