HTC Dream G1: Allererster Androide bekommt Jelly Bean Portierung HTC Dream G1: Allererster Androide bekommt Jelly Bean Portierung
Es muss nicht immer das Neuste und Beste sein, das werden sich wohl die SoCal Devs von XDA gedacht haben, und haben die neuste... HTC Dream G1: Allererster Androide bekommt Jelly Bean Portierung

Es muss nicht immer das Neuste und Beste sein, das werden sich wohl die SoCal Devs von XDA gedacht haben, und haben die neuste Android Version 4.1 Jelly Bean auf das älteste Android Smartphone HTC Dream aka Google G1 portiert. Es handelt sich hierbei um eine Portierung der CyanogenMod 10 Custom ROM.

Es ist immer wieder ein Grab mit den Herstellern, das etwas ältere Geräte die neuen Updates nicht mehr bekommen werden, weil sie zu alt für die Software sind. Oft kommen solche Argumente wie das man das perfekte Nutzererlebnis mit der älteren Hardware nicht entfalten kann, doch hier kommt das ultimative Gegenargument. Die Modding-Community hat es geschafft, Android 4.1 Jelly Bean mit einem CyanogenMod 10 Port auf das erste und damit älteste Android-Smartphone zu bringen. Es läuft zwar noch sehr rucklig, aber es läuft.

So wirklich flüssig läuft die Portierung auf dem HTC Dream, besser bekannt als T-Mobile G1, nicht. Es liegt aber einerseits an der noch sehr frühen Version und andererseits an der extrem limitierten Hardware-Ressourcen des G1. 2009 waren die Smartphones noch nicht mit soviel Power vollgepumt wie heute. Damals war noch Android 1.5, 528 MHz-CPU und 192 MB RAM das Maß der Dinge. Hiermit ziehe ich den virtuellen Hut vor den Entwickler die sowas möglich gemacht haben. Den Download bekommt ihr hier und die Anleitung gibts im XDA-Dev-Forum.

Wer von euch hat noch ein Google G1 zuhause? Hände hoch :-) [via]

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.