Google Nexus 7 auf 1,64 GHz übertaktet: Mehr als 7000 Punkte lassen die Konkurrenz alt aussehen Google Nexus 7 auf 1,64 GHz übertaktet: Mehr als 7000 Punkte lassen die Konkurrenz alt aussehen
Google stampft mit dem Nexus 7 den oder anderen Konkurrenten in den Boden, aber sobald man den Tegra 3 im Nexus 7 auf 1,64... Google Nexus 7 auf 1,64 GHz übertaktet: Mehr als 7000 Punkte lassen die Konkurrenz alt aussehen

Google stampft mit dem Nexus 7 den oder anderen Konkurrenten in den Boden, aber sobald man den Tegra 3 im Nexus 7 auf 1,64 Ghz übertaktet rennt es förmlich davon.

Der Entwickler “Morfic” hat zusammen mit seinen Jungs und dem Trinity-Kernels die Meisterleistung geschafft. Durch das ein gezieltes Übertakten auf 1,64 GHz pro Kern  (Quad-Core) lassen sich mehr als 7000 Punkte erreichen. Genauer gesagt 7130 Punkte lassen sich reproduzieren. Im Normalen Zustand kommt das Nexus 7 auf lediglich 3500 Punkte. Wie das ganze auf einem Benchmarktest aussieht? Bitteschön.

Um den Trinity Kernel zu bekommen,  muss man das Nexus 7 erstmal rooten und mit CWM Recovery ausstatten. Man sollte immer ein Auge auf den Akkuzustand haben, den bei 1,65 Ghz auf 4 Kernen ist der Akku um Handumdrehen leergesagt. Aber dafür haben die Entwickler extra eine Toolbox angefertigt die den CPU wieder runter taktet. Wer sich den Trinity Kernel genauer ansehen möchte oder auch Downloaden möchte, kann bei RootzWiki vorbei schauen. [via]

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.